13. RETTmobil: Über 24.000 Besucher


Fulda (pm) – Auch nach der 13. RETTmobil können die Veranstalter mit dem Messeverlauf wieder mehr als zufrieden sein: In den drei Tagen wurden rund 24.300 Fachbesucher gezählt. Ein sattes Plus gegenüber den angepeilten 22.000. Über 450 Aussteller aus 19 Nationen bedeuten zudem einen neuen Rekord.

Der größte Ansturm auf wurde am Donnerstag (16.05.2013) mit rund 9400 Besuchern registriert. Am Mittwoch waren es gut 8400, am letzten Tag der Messe immerhin noch mehr als 6.500 Interessenten.

„Die 13. RETTmobil war der absolute Knaller“, begeisterte sich Manfred Hommel, Vorsitzender der Interessengemeinschaft der Hersteller von Kranken- und Rettungsfahrzeugen (IKR). Petra Dehler-Udolph und Dieter Udolph, Geschäftsführer der Messe Fulda-Gesellschaft, pflichteten Hommel bei. Mit einem derartigen Ergebnis hätten sie nie und nimmer gerechnet.

Hommel weist auf die Internationalität der RETTmobil hin. Die Messe sei seiner Ansicht nach mit nichts vergleichbar und dokumentiere den hohen Standard der technischen sowie medizinischen Ausstattung des Rettungswesens in Deutschland.

Ein Höhepunkt war die Deutschland-Premiere der Holmatro Rescue Experience. Einsatzkräfte konnten sich zu dieser Lernveranstaltung anmelden. Auf dem Offroad-Gelände bewältigten sie wirklichkeitsgetreue Übungsszenarien. Nach Auskunft von Dieter Udolph plant Holmatro, auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Auf großes Interesse stieß offenbar auch das Rahmenprogramm. Sowohl die Vorträge auf dem Messeforum, als auch die Seminare und Workshops waren gut besucht. Professor Dr. Peter Sefrin, wissenschaftlicher Leiter dieses Bereichs, hatte beispielsweise Themen wie „Gewalt im Rettungsdienst“ und „Ergebnisse von Großschadensereignissen“ auf das Programm gesetzt.

Die 14. RETTmobil findet vom 14. bis zum 16. Mai 2014 auf der Messe-Galerie in Fulda statt. Laut Messeleitung sollen zirka 75 Prozent aller diesjährigen Aussteller bereits für die 14. RETTmobil reserviert oder gebucht haben.

(Foto: Michael Rüffer)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?