VW-Pickup für Retter?


Pick-Up-Studie: Traumwagen für Rettungsschwimmer.

Pick-Up-Studie: Traumwagen für Rettungsschwimmer.

Hannover (rd.de) Volkswagen zeigt auf der Nutzfahrzeug-IAA in Hannover einen Pick-up im Wasserretter-Design.

Die Studie soll Serienmodell werden. Unklar ist allerdings, ob das Fahrzeug auch in Deutschland erhätlich sein wird.

Der Pick-up mit dem Codenamen „Robust“ ist 5,18 Meter lang und 1,90 Meter breit. Allradantrieb, kräftige Dieselmaschinen und Benzin-Direkteinspritzer sollen zusammen mit einem Sechsgang-Getriebe für Vortrieb sorgen.

Das IAA-Schaustück ziert ein „Search And Rescue“-Schriftzug und ein flacher LED-Blaulicht-Balken. In die vorderen Stoßstange ist eine Seilwinde integriert, in den Seitenwänden der Ladefläche können Leinen, Bojen und Westen verstaut werden. Die Neopren-Sitzbezüge im Inneren hat VW mit einem Reißverschluss zum Abnehmen versehen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?