Technisches Unterstützungsfahrzeug für ADAC-Luftrettung


Das Luftrettungszentrum „Christoph 1“ in München (Bayern) erhielt ein neues technisches Unterstützungsfahrzeug. Der Geländewagen vom Typ Nissan Pathfinder (Turbodiesel-Motor, 2,5 Liter Hubraum, 126 kW/171 PS) dient der Ersatzteilzubringung und Treibstofflieferung mit dem Tankanhänger – etwa beim halbjährlichen Gebirgswindentraining – sowie dem Personentransport. Um die im Einsatz befindliche RTH-Crew auch im Notfall schnell unterstützen zu können, ist das Fahrzeug mit einer Sondersignalanlage, BOS-Funk, GMS-Funktelefon sowie einem GPS-Navigationssystem ausgestattet. Außerdem ist eine notfallmedizinische Ausrüstung inklusive EKG/Defibrillator LP 10 an Bord. Der Allradler im Wert von rund 25000 Euro wurde ausschließlich durch freiwillige Spenden und Mitgliedsbeiträge an den „Förderverein Christoph 1“ finanziert. Foto: ADAC Luftrettungszentrum Christoph 1

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?