Rotkreuz-Museum Nürnberg präsentiert RETTmobil-Sondermodell


Aus Anlass der RETTmobil 2009 brachte das Rotkreuz-Museum Nürnberg ein Sondermodell von Schuco heraus. Vorbild für die 1:90-Miniatur aus Metall ist ein im Museum ausgestellter Krankenwagen auf Ford Taunus Transit FK 1000, Baujahr 1964.

Das 1984 eröffnete Nürnberger Museum ist das größte Rotkreuz-Museum in Deutschland. Es zeigt auf 500 Quadratmetern Ausstellungsfläche die Geschichte des Roten Kreuzes von der Gründung im Jahr 1863 bis heute. Seit 1999 gibt das Rotkreuz-Museum jedes Jahr Sondermodelle in limitierter Auflage heraus. Zunächst stammten die Metall-Miniaturen nur von Schuco, seit 2004 liefert zusätzlich auch BUB Museums-Modelle.

Unter der Bezeichnung „Schuco Modell Nr. 8“ ist der auf 500 Stück limitierte Ford Taunus Transit der Serie „Piccolo“ direkt beim Rotkreuz-Museum erhältlich.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?