Rettung in Borken rüstet für Schwergewichtige


Schlüsselübergabe für drei neue RTWDrei neue Rettungswagen hat der Kreis Borken für die Feuer- und Rettungswachen Borken und Gronau sowie für die Rettungswache Gescher angeschafft. Der Leiter des zuständigen Fachbereichs Sicherheit und Ordnung, Heribert Volmering, übergab die Schlüssel jetzt an die Mitarbeiter der Wachen. Die Fahrzeuge mit einem Gesamtwert von rund 360.000 Euro sind mit modernsten Medizingeräten ausgestattet.

Zwei der Fahrzeuge verfügen zudem über spezielle Tragen für schwergewichtige Bürgerinnen und Bürger. „Der Rettungsdienst hat immer häufiger mit solchen Patienten zu tun“, erklärt Heribert Volmering. Menschen mit einem Körpergewicht bis zu 275 Kilo können mit den Tragen transportiert werden. Die drei Fahrzeuge ersetzen sieben Jahre alte Rettungswagen, die noch einige Zeit als Reserve zur Verfügung stehen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?