Neuer RTW ersetzt Unfallfahrzeug beim BRK Freilassing


Außerplanmäßig musste der BRK-Kreisverband Berchtesgadener Land einen neuen RTW für die Rettungswache Freilassing beschaffen. Grund: Der Vorgänger, ein Mercedes Sprinter 313 CDI Kastenwagen (Baujahr 2002), war nach einem schweren Unfall am 13. März ein wirtschaftlicher Totalschaden.  WAS baute den neuen Koffer-RTW Typ „Bayern“ auf einem Mercedes Sprinter 515 CDI (110 kW/150 PS) auf. 

  

 

 

 Zur Ausstattung gehören eine für Fahrer- und Patientenraum getrennt regelbare Klimaanlage, Standheizung sowie ein gefederter Tragentisch. Der Innenausbau ist erstmals nach den neuen Qualitätsrichtlinien des BRK-Kreisverbands eingerichtet. Rettungsmaterial, wie Schaufeltrage und Vakuummatratze, sind Platz sparend in Außenfächern untergebracht.

  

 

Optimales Arbeiten auch im Dunkeln erlauben eine Umfeldbeleuchtung sowie eine mit Infrarotlicht ausgestattete Rückfahrkamera. Bereits kurz nach Indienststellung rückte der neue Rettungswagen zu einem internistischen Notfall aus.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?