Neue RTW und KTW für den DRK-Kreisverband Biberach


Der Rettungsdienst des DRK-Kreisverbandes Biberach e.V. (Baden-Württemberg) beschaffte vier Neufahrzeuge: zwei Rettungswagen und zwei Krankentransportwagen.

Die Rettungswagen auf Mercedes Sprinter 315 CDI (110 kW/150 PS) verfügen über einen Kofferaufbau von Strobel. Rettungsdienstleiter Michael Mutschler: „Ausschlaggebend für das Koffersystem war, dass das Fahrzeug unter 3,5 Tonnen liegt und zum Fahren somit ein Führerschein der Klasse B ausreicht.“

Ausgestattet sind die Fahrzeuge mit drei Notfallrucksäcken (Kreislauf, Atmung, Trauma), EKG/Defibrillator Corpuls 08/16, Accuvac-Absaugpumpe, Perfusor sowie einem Beatmungsgerät Dräger Oxylog 1000.

Die Krankentransportwagen vom Typ VW T5 bieten ein optimales Platzangebot für Mitarbeiter und Patienten. Um den Transfer mittels Tragestuhl noch schonender durchführen zu können, wurden am Heck ausklappbare Schienen angebracht. Sowohl die KTW als auch die RTW sind mit Stryker-Fahrtragen ausgestattet.

Fotos: DRK-Kreisverband Biberach

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?