NEF und RTW für den MHD Timmendorfer Strand


Aus einer landesweiten Beschaffung nach einheitlichem Pflichtenheft stammen die beiden neuen Einsatzfahrzeuge der Malteser in Timmendorfer Strand (Schleswig-Holstein).

Der RTW auf Mercedes Sprinter 416 CDI (115 kW/156 PS) der alten Baureihe T1N mit Automatikgetriebe, Rückfahrkamera und Einsatzdatendisplay besitzt einen GSF-Wechselkoffer.

Zur Ausstattung gehören eine Ferno-Schwerlasttrage EFX 275, Tragestuhl, Laerdal-Spineboard, EKG/Defibrillator Corpuls C 3 und Beatmungsgerät Dräger Oxylog 2000. Das Vorgängerfahrzeug wurde mit über 400000 gefahrenen Kilometern ausgemustert.

Der zweite Neue, ein ebenfalls von GSF ausgebauter allradgetriebener BMW X5 3.0 d (160 kW/218 PS), ist ein Notarzt-Einsatzfahrzeug mit 2-Meter-/4-Meter-Funküberleitung, Funk- und Handy-Freisprecheinrichtung sowie Datendisplay. Die medizinische Ausrüstung umfasst: Corpuls C 3, Medumat Standard, Weinmann Accuvac, Injektomat sowie Thermo- und Kühlbox. Wie im RTW ist die Notfallausrüstung in zwei Pax-Rucksäcken verstaut. Im NEF sind außerdem zwei Taschen für das Ampullarium und das alternative Atemwegsmanagement an Bord.

(20.11.2007; Fotos: Malteser Timmendorfer Strand)

2 Responses to “NEF und RTW für den MHD Timmendorfer Strand”

  1. rettungsdienst_admin on Mai 3rd, 2017 14:21

    This is comment

  2. Hanseretter on Mai 8th, 2017 19:28

    Geht’s wieder?

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?