Mobile Ambulanz von Brekina


Eine Mobile Ambulanz hat Brekina als 1:87-Fahrzeugmodell produziert. Das Original gehörte zum Fuhrpark des ehemaligen DRK-Kreisverbands Frankenthal/Pfalz (Rheinland-Pfalz). Es basiert auf einem Mercedes O 309 der Baureihe T 2, auch Düsseldorfer Transporter genannt.

Das Modellfahrzeug ist in Elfenbein (RAL 1014) lackiert und besitzt eine rote Bauchbinde. Auf dem Dach befinden sich drei Rundumkennleuchten. Die Blaulichter sind ebenso wie die Frontscheinwerfer und Hecklichter in Karosserie und Stoßstange eingesetzt. Nicht nur Fensterrahmen, stege und -dichtungen sowie Türgriffe und Scheibenwischer hat Brekina farbig gefasst. Auch die Türbeschriftung und die Typbezeichnung an den Kotflügeln sind durch eine feine Bedruckung realitätsnah wiedergegeben.

Die Teilmattierung der Fenster des Behandlungsraums stellt Brekina durch eine hellgraue Farbgebung dar. Im Innern der Mobilen Ambulanz ist eine Trennwand zwischen Fahrer- und Behandlungsraum angebracht. Wie der Zugang zu dem abgetrennten Behandlungsraum erfolgte, erschließt sich durch das Modell nicht: Die einzigen Außentüren – am Heck – sind nur halbhoch. Sie sollten beim Original den Zugriff zum Kofferraum ermöglichen.

Brekina legt der Packung Außenspiegel bei, die extra montiert werden müssen. Das Modell ist mit der Artikelnummer 36705 gelistet.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?