Kinder-NEF Speyer im Maßstab 1:87


Das Original ist zu Kindernotfällen unterwegs, das Modell kann unter einer Plexiglas-Haube bewundert werden: Rietze hat das Kinder-NEF aus Speyer als 1:87-Miniatur auf den Markt gebracht. Es ist in 500er-Auflage in der „Einsatz-Serie 1:87“ erschienen.

Als Basis für das Vorbild dient ein VW T5 Caravelle 2.5 TDI (128 kW/174 PS), Ausbau Weschenfelder, Baujahr 2006. „Rotkreuz Ludwigshafen 9/82-5“ verfügt über einen Lichtbalken Whelen Edge, den Rietze beim Modell durch einen Federal-Signal-Balken ersetzte. Beim Original gehören zur Sondersignalanlage außerdem Frontblitzer Pintsch Bamag K-FS 2, eine Doppelblitz-Heckkennleuchte Hänsch Comet sowie eine Martin-Horn-Anlage. Bis auf das Horn sind diese Komponenten auch beim H0-Modell nachempfunden.

Statt der 7-Speichen-Alufelgen bietet die Fahrzeugminiatur nur Loch-Stahlfelgen. Auch die Frontschürze weicht leicht vom Vorbild ab. Detailliert umgesetzt ist das Design des schwefelgelben Kinder-NEF. Charakteristisch sind die leuchtroten Streifen und das Logo: eine Biene mit Notfallkoffer.

Das Kinder-NEF ist am Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer stationiert, die Anschaffung initiierte der „Förderverein Kindernotarztwagen“. Bereits 2002 hatte der Verein die Indienststellung des Vorgängerfahrzeugs (VW T4) erreichen können. Für den Betrieb des Kinder-NEF sorgt der DRK-Kreisverband Bad Dürkheim, der für die Rettungsdienstbereiche Kreis Bad Dürkheim, Stadtkreis Speyer und Neustadt an der Weinstraße zuständig ist.

Das Fahrzeug steht täglich rund um die Uhr für Einsätze im Umkreis von zirka 30 Kilometern um Speyer zur Verfügung. Es wird von der Rettungsleitstelle Ludwigshafen disponiert.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?