Einsatzleitwagen für die UG-SanEL Schweinfurt


Mit einem neuen Einsatzleitwagen auf VW Crafter verfügt die Unterstützungsgruppe Sanitäts-Einsatzleitung Schweinfurt (Bayern) zukünftig über ein eigenes Fahrzeug.Den Kofferaufbau fertigte RKB in Döbeln. Er besteht aus einem Funkraum mit zwei Arbeitsplätzen, einem Besprechungsraum sowie einem Materialraum.

 

Im Funkraum stehen zwei Funkkreise im 4-Meter-Band und zwei Funkkreise im 2-Meter-Band zur Verfügung. Die Funkaufzeichnung erfolgt über ein ATIS-Bandaufzeichnungsgerät. Außerdem wird hier eine Telefonanlage mit GSM-Gateway für zwei Kanäle untergebracht. Zwei Mini-PC mit TFT-Bildschirmen, ein Kombigerät aus Drucker/Fax/Kopierer vervollständigen die EDV-Anlage. Sie wurde in Eigenleistung zusammengestellt und in 250 ehrenamtlichen Stunden eingebaut.

 

Der Besprechungsraum dient zur Einsatzabwicklung der Sanitätseinsatzleitung. Hier ist eine Mithöreinrichtung für die Funkanlage installiert. Ein weiterer PC-Arbeitsplatz im Besprechungsraum eröffnet weitere Möglichkeiten zur Abarbeitung eines Einsatzes. Im Heck des ELW befindet sich ein Materialraum, der unter anderem mit einem Stromerzeuger bestückt ist.

 

Die offizielle Indienststellung des Fahrzeugs soll – nach Abschluss der letzten Innenausbauarbeiten – spätestens Ende Juni/Anfang Juli 2008 erfolgen.

 

Fotos: UG-SanEL Schweinfurt, Michael Rüffer

 

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?