DRK Nierstein-Oppenheim erhält neuen MTW


Einen neuen Mannschaftstransportwagen stellte der DRK-Ortsverein Nierstein-Oppenheim (Rheinland-Pfalz) in Dienst. „Rotkreuz Mainz 5/19-3“ basiert auf einem Opel Vivaro 1.9 CDTI (74 kW/101 PS) mit manuellem 6-Gang-Getriebe, Klimaanlage und Anhängerkupplung.

Für den Ausbau sorgte die Firma Kuhl (Frankenstein). Sie montierte einen Doppelblitz-Lichtbalken Federal Signal P 8000 mit Außenlautsprecher und Stadt-/Landschaltung, eine Federal-Signal-Doppelblitzkennleuchte am Heck sowie LED-Frontblitzer Hänsch Sputnik Nano. Da bei geöffneten Hecktüren die gesamte Lichtleiste verdeckt ist, brachte Kuhl Zusatzblinker am Heck an.

Die 4-Meter-Funkanlage besteht aus einem Teledux 9 mit Bedienhandapparat inklusive Statusgeber (FMS). An medizinischem Equipment wird zurzeit nur ein Notfallkoffer Typ „RTW DRK Rheinhessen-Nahe“ mitgeführt. Allerdings planen die DRK-Helfer, einen Heckausbau in Eigenleistung zu fertigen, der dann weiteres Material beherbergen soll.

Der MTW kommt als Teil der SEG Betreuung des südlichen Landkreises Mainz-Bingen sowie für Sanitätsdienste, die Jugendarbeit und bei Bedarf als First-Responder-Fahrzeug oder Notarztzubringer zum Einsatz.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?