DRK beschafft NEF für Frankfurter Messe


Das DRK Frankfurt am Main (Hessen) nahm ein neues, fest stationiertes Notarzt-Einsatzfahrzeug für die Notfallversorgung auf der Frankfurter Messe in Betrieb. Damit will das Rote Kreuz den wachsenden Anforderungen auf dem expandierenden Messegelände Rechnung tragen. Der BMW 525d touring, Baujahr 2003, besitzt einen 163 PS (120 kW) starken 6-Zylinder-Turbodieselmotor. Zur medizinischen Ausstattung zählen EKG/Defibrillator Medtronic Lifepak 12, Beatmungsgerät Dräger Oxylog 1000, Spritzenpumpe, Medikamentensatz inklusive Thrombolyse, Kindernotfallkoffer, Invasivset sowie Material zum Management des schwierigen Atemweges. Vorher wurde der BMW als NEF im DRK Kreisverband Büdingen eingesetzt. Anschaffung und Unterhalt erfolgen aus Mitteln des Frankfurter DRK.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?