Drei RTW für DRK-Kreisverband Aalen


Der Rettungsdienst Aalen (Baden-Württemberg) erhält drei neue RTW mit Strobel-Ausbau auf Basis des Mercedes Sprinter 313 CDI (2148 ccm, 95 kW/129 PS). Geschaltet wird mit Schaltgetriebe, da sich die Sprintshift-Schaltung als untauglich für den Einsatz im Rettungsdienst erwiesen hat. Ein Automatikgetriebe kam aus Kostengründen nicht in Frage. Als Sondersignalanlage kommt ein TopAs Balken mit Drehspiegeltechnik zum Einsatz. Hinten ist ein Stroboblitzer angebracht, im Kühlergrill zwei Vierfach-LED-Blitzer.

Zur medizinischen Ausstattung gehören: Styker-Trage, Zweikoffer-System, als EKG/Defibrillator entweder Corpuls 08/16 oder Schiller 1002. Die Fahrzeuge werden voraussichtlich fünf Jahre in Betrieb sein und zirka 200.000 bis 250.000 Kilometer zurücklegen. Zwei der RTW sind für die Wache in Aalen bestimmt (1/83-2 und 1/83-5), einer für die Wache Neresheim (4/83-1). Alle drei Fahrzeuge sind bereits für den kommenden Digitalfunk vorbereitet.

Foto: Markus Brändli

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?