Drei neue ITW für Mittelhessen


Marburg (DRK) – Der DRK-Rettungsdienst in Mittelhessen hat einen Fuhrparkwechsel im Bereich Intensivtransport vollzogen: Dort stehen jetzt fünf baugleiche Intensivtransportwagen (ITW) zur Verfügung. Zwei Fahrzeuge wurden bereits im Sommer 2011 in Dienst gestellt. Vor wenigen Tagen kamen drei weitere Fahrzeuge hinzu und ersetzen ihre Vorgängerfahrzeuge.

Alle Intensivtransportwagen verfügen über eine umfangreiche intensivmedizinische Ausstattung und ermöglichen die arztbegleitete Verlegung schwerstkranker Patienten von Klinik zu Klinik. Da die Fahrzeuge auch für den Transport von schwergewichtigen Patienten bis 250 kg geeignet sind, wurden sie zusätzlich mit einer Hubbühne ausgestattet. Dieses Hilfsmittel bietet eine wesentliche Arbeitserleichterung für das Einsatzpersonal.

Ein Fahrzeug der Flotte wird zudem mit besonderer Ausstattung für den Transport von Früh- und Neugeborenen eingesetzt und löst den bisherigen „Baby-Notarztwagen“ ab, der am Marburger Uniklinikum stationiert ist.

„Unsere Intensivtransportwagen bieten optimale Bedingungen für den Transport von Frühchen. Bei Bedarf können wir auch weitere Fahrzeuge entsprechend ausstatten”, erklärt Geschäftsführer Markus Müller. Alle fünf ITW sind so ausgestattet, dass sie einen Transportinkubator aufnehmen können. Sollte im Einsatzfall mehr als ein Fahrzeug benötigt werden – etwa für den Transport von Zwillingen –, kann dies mit kurzer Vorlaufzeit realisiert werden.

Mit den neuen Fahrzeugen will das Unternehmen den steigenden Anforderungen im Bereich Intensivtransport gerecht werden: Zwei ITW sind in Marburg und Gießen rund um die Uhr im Dienst. Für jeden von ihnen steht ein Reserverfahrzeug bereit, das im Schadensfall eingesetzt wird, aber auch bei erhöhtem Einsatzaufkommen  zusätzlich eingesetzt werden kann.

Auch der reguläre Rettungsdienst in beiden Landkreisen profitiert von den neuen Fahrzeugen: Bei hohem Einsatzaufkommen oder größeren Schadenslagen können die ITW auch als zusätzliche Notarztwagen ausrücken.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?