BMW X3 als NEF auf Genfer Auto-Salon


Auf dem 79. Internationalen Genfer Auto-Salon (Schweiz) präsentiert BMW einen BMW X3 xDrive 2.0d als Notarzt-Einsatzfahrzeug. Motorisiert ist das SUV mit einem 177-PS-Turbodieselmotor (130 kW). Eine externe Firma sorgte für den Ausbau.

Der weiß lackierte X3 ist mit leuchtend roten Folien beklebt. Dazu kommt eine Konturmarkierung mit reflektierenden Gaps (aneinandergereihte Rechtecke) seitlich und unten an der Heckklappe. Die Aufschrift „Notruf 144“ verweist auf das Gastgeberland Schweiz. Auf dem Dach ist ein blauer Lichtbalken mit Elektronik-Sirene sowie LED-Textanzeige „NOTARZT“ montiert. Zwei zusätzliche Blitzleuchten warnen bei geöffneter Heckklappe den nachfolgenden Verkehr.

An Bord sind eine Vorrüstung für ein Funkgerät samt Stromversorgung und Handapparat-Auflage, eine Ladesteckdose im Gepäckraum sowie eine zweite 12-Volt-Batterie mit Trennrelais. Ein Metalltrenngitter zwischen Gepäck- und Passagierraum soll für Sicherheit sorgen.

In Deutschland sind bereits einige NEF auf X3 in Dienst, so etwa in Ulm (Baden-Württemberg), Koblenz (Rheinland-Pfalz), Dorum (Niedersachsen), Murnau (Bayern) und Ilmenau (Thüringen).

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?