Audi Q5 als Helfer-vor-Ort-Fahrzeug


Neues HvO-Fahrzeug der BRK-Bereitschaft Windorf: Audi Q5 2.0 TDI quattro mit 170-PS-Motor. Foto: Florian Lautenbacher/BRK WindorfMit einem neuen Einsatzfahrzeug rücken die Helfer vor Ort der BRK-Bereitschaft Windorf (Kreis Passau) aus. Der geländefähige Audi Q5 2.0 TDI quattro besitzt einen 170 PS (125 kW) starken Turbodiesel-Motor und permanenten Allradantrieb.

Als Sondersignalanlage dienen ein LED-Lichtbalken TOPas mit Frontblitz und elektronischem Horn von Pintsch Bamag sowie LED-Leuchten im Kofferraumdeckel. Um die mobile Sanitätswache ziehen zu können, ist das SUV (Sport Utility Vehicle) mit einer einschwenkbaren Anhängerkupplung ausgerüstet.

Das Notfallequipment besteht unter anderem aus AED Medtronic Lifepak 1000 mit EKG-Anzeige, Rucksack Pax Wasserkuppe mit Sauerstoffinhalation, Weinmann-Kinderkoffer, Larynxtuben sowie Immobilisationskragen Laerdal Stifneck Select. Auch für Sanitätsdienste und Katastrohenschutz-Einsätze wird der Audi Q5 genutzt.

Zum Ziehen der mobilen Sanitätswache ist das SUV mit einer einschwenkbaren Anhängerkupplung ausgestattet. Foto: Florian Lautenbacher/BRK WindorfFinanziert wurde das HvO-Fahrzeug durch Spendenaktionen der Bereitschaft, selbst erwirtschaftete Einnahmen aus Diensten sowie Zuschüsse umliegender Gemeinden und Firmen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?