Audi Q3 im Niederlande-Design


Herpa_NEF_1Dietenhofen (rd.de) – Im markanten niederländischen Streifendesign sind die Audi Q3 der Dokterswacht Friesland gestaltet. Herpa hat nach diesem Vorbild ein Modellfahrzeug im Maßstab 1:87 auf den Markt gebracht.

Die Dokterswacht Friesland bietet eine hausärztliche Versorgung in der gesamten Provinz Friesland außerhalb der Sprechzeiten niedergelassener Ärzte an. Als Einsatzfahrzeuge betreibt sie dafür acht Audi Q3 2.0 TDI quattro mit Allradantrieb, 177-PS-Turbodieselmotor (130 kW) und automatisiertem 7-Gang-Getriebe S tronic. Der Ausbau stammt von der Firma Visser Leeuwarden.

Herpa hat die H0-Miniatur einem der Vorbilder weitestgehend detailgetreu nachempfunden. Dies umfasst auch die Funkkennung „02-742“ auf dem Dach und – in millimeterkleinen Ziffern – den hinteren Kotflügeln. Sogar die Beklebung der Heckscheibe findet sich auf dem SUV-Modell wieder.

Auffallendster Unterschied zwischen Original und 87-facher Verkleinerung: die unterschiedlichen Dachbalken. Auch auf die blauen Kennzeichen mit schwarzer Schrift verzichtete das Dietenhofener Modellbau-Unternehmen bei seiner Miniaturversion des „Dokterswacht“-Q3. Das nachträgliche Anfügen von selbst gebauten Schildern sollte für Bastler aber kein Problem darstellen.

Gelistet ist das Modell bei Herpa unter der Artikelnummer 090247. (Fotos: Michael Rüffer)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?