120 KTW auf Ford Transit für Bayern


Insgesamt 120 Ford Transit Kombi liefern die Ford-Werke (Köln) an das BRK. Diese werden von Ambulanz Mobile für das BRK und die bayerischen Hilfsorganisationen Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser Hilfsdienst sowie Arbeiter-Samariter-Bund zu Krankentransportwagen Typ A2 (nach DIN EN 1789:2007) ausgebaut.

Basisfahrzeug ist jeweils ein Ford Transit FT 350 M mit mittlerem Radstand, Frontantrieb und 2,2-Liter-TDCi-Dieselmotor (103 kW/140 PS). Zur Ausstattung gehören ABS, ESP, Front- und Seitenairbags, Klimaanlage vorne und hinten, Geschwindigkeitsregelanlage sowie ein Park-Pilot-System.

Die ersten 20 ausgebauten Fahrzeuge wurden in Roth dem BRK übergeben. Noch in diesem Jahr sollen die restlichen Einheiten nach und nach ausgeliefert werden. Für Ford ist dies der bislang größte Einzelauftrag im Bereich „Krankentransport-/ Rettungsdienstfahrzeuge“.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?