Zigarette angezündet: Gaskartusche explodiert


Euskirchen (rd_de) – Durch die Explosion eines Gasbrenners verletzte sich ein 18-Jähriger am Dienstagabend (06.06.2017) in Euskirchen. Er zog sich Verbrennungen an einem Arm und im Gesicht zu.

Zu der Explosion kam es, als sich der junge Mann eine Zigarette anzünden wollte. Die Kartusche explodierte und der 18-Jährige zog sich leichte Verbrennungen zu.

Nach der Explosion entzündete der Gasbrenner den Fußbodenbelag. Der hinzugerufenen Feuerwehr gelang es, den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen.

Der Rettungsdienst versorgte den Verletzten zunächst vor Ort und brachte ihn dann in ein Krankenhaus.

(08.06.2017; Symbolfoto: M. Brändli)

Immer dabei: Mit unserem AboPlus können Sie das Rettungs-Magazin klassisch als Heft und jederzeit als digitales ePaper zum Beispiel auf einem Tablet lesen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?