Unterfranken: 23 Verletzte nach Explosion bei Schaeffler


Eltmann (pol) – Bei einer Explosion in einem Werksgebäude des Automobilzulieferers Schaeffler in Eltmann (Landkreis Haßberge) sind am Montag (15.05.2017) 23 Mitarbeiter verletzt worden.

Zu der Explosion war es laut Polizei gegen 10.15 Uhr in einer Reinigungsanlage für Industriesalze gekommen. 23 Mitarbeiter zogen sich laut Unternehmen zum Teil schwere Verletzungen zu. Die Polizei hatte zunächst von 13 Verletzten gesprochen.

Die Integrierte Leitstelle Schweinfurt alarmierte ein Großaufgebot an Kräften von Rettungsdienst, Feuerwehr und Technisches Hilfswerk. Der Rettungsdienst übernahm die Erstversorgung. Rettungshubschrauber brachten vier der Patienten mit schweren Brandverletzungen in Spezialkliniken.

Im Einsatz waren neben der Betriebsfeuerwehr auch die freiwilligen Feuerwehren von Eltmann, Zeil am Main, Ebelsbach, Sand am Main und Kirchaich.

(16.05.2017; Symbolfoto: M. Brändli)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?