83-Jähriger bei Flugzeugabsturz schwer verletzt


Groß Oesingen (rd.de) – Beim Absturz eines Segelflugzeugs am Mittwoch (16.03.2016) gegen 12.30 Uhr in Groß Oesingen (Kreis Gifhorn) ist der 83-jährige Pilot schwer verletzt worden.

Einsatz_Rettungsdienst_Absturz

Die einsitzige Maschine befand sich nach Informationen des NDR bereits im Anflug auf einen Landeplatz. Aus noch ungeklärter Ursache verlor der Pilot die Kontrolle über die Maschine, sodass sie auf einem nahegelegenen Acker abstürzte. Zum Unfallzeitpunkt soll starker Wind geherrscht haben.

Die Feuerwehr musste den Mann mit schwerem Gerät aus dem Flugzeugwrack befreien. Der schwerverletzte Patient wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Anschließend brachte ein Rettungshubschrauber den Verunglückten in eine Klinik.

(17.03.2016)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?