Feuerwerkbastler bei Explosion schwer verletzt


Wilhelmshaven (pol) – Ein 29-Jähriger hat sich am Sonntagabend (18.06.2017) in Wilhelmshaven bei der Explosion einer Kugelbombe lebensgefährlich verletzt.

Der Mann befand sich mit seiner Pyrotechnik auf der Hofzufahrt eines Mehrfamilienhauses, als die Bombe plötzlich explodierte. Augenzeugen setzten einen Notruf ab, woraufhin die Leitstelle einen Löschzug der Feuerwehr sowie RTW und NEF alarmierte.

Der Rettungsdienst übernahm die Erstversorgung des 29-Jährigen und brachte den lebensgefährlich Verletzten anschließend in ein Krankenhaus. Gleichzeitig evakuierten Kräfte der Polizei und Feuerwehr das Haus. Mit einem Sprengstoffspürhund wurde nach weiterem Sprengmittel gesucht. Nach kurzer Zeit gaben die Beamten Entwarnung.

(19.06.2017; Symbolfoto: ufotopixl10/fotolia.com)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?