Aachen: Unfall mit NEF


Aachen (rd.de) – Am frühen Sonntagmorgen ist ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) der Aachener Feuerwehr verunglückt. Gegen 3 Uhr ereignete sich der Unfall.

Der Fahrer des NEF wollte auf einer viel befahrenen Straße drehen, um zu einem Einsatzort auf der gegenüberliegenden Straßenseite zu gelangen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw. Die Fahrzeuge prallten zusammen. In dem Pkw erlitten der 21-jährige Fahrer sowie zwei weitere Insassen leichte Verletzungen. Der Notarzt und sein Fahrer blieben unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstanden erhebliche Schäden. Die Summe betrug zirka 12500 Euro.

 

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?