Düsseldorf: Jugendlicher nach Absturz schwer verletzt


Düsseldorf (ots) – Ein Jugendlicher hat sich am Samstag (08.04.2017) auf einem Fabrikgelände in Düsseldorf schwer verletzt.

Wie die Feuerwehr mitteilte, war der 16-Jährige zusammen mit zwei Freunden am Abend in den Hallen einer stillgelegten Papierfabrik unterwegs. In einem dunklen Lagerraum stürzte er acht Meter in die Tiefe. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu.

Seine Freunde setzten umgehend einen Notruf ab. Die Leitstelle alarmierte den Rettungsdienst mit Notarzt sowie die Feuerwehr. Am Unfallort mussten die Einsatzkräfte einige Türen aufbrechen, um zu dem Verletzten zu gelangen.

Die Rettungskräfte übernahmen die Erstversorgung. Der Patient wurde in eine Klinik transportiert. Insgesamt waren 45 Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr vor Ort.

(12.04.2017; Symbolfoto: M. Brändli)

Immer dabei: Mit unserem AboPlus können Sie das Rettungs-Magazin klassisch als Heft und jederzeit als digitales ePaper zum Beispiel auf einem Tablet lesen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?