Herzinfarkt auf Bohrinsel: Einsatz für Offshore-Rettungsteam


Bremerhaven (rd.de) – Ein speziell ausgebildetes Offshore-Team der Feuerwehr Bremerhaven rettete gestern einen Mitarbeiter einer Ölbohrinsel.

Bild_Rettungsteam der Feuerwehr rettet Mitarbeiter einer Bohrinsel (002)

Gegen 10:00 Uhr bat die Search and Rescue (SAR) Zentrale aus Glücksburg die Feuerwehr Bremerhaven um Amtshilfe. Auf der Ölplattform in der Nordsee vor der Dithmarscher Küste hatte der Mitarbeiter einen Herzinfarkt erlitten.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Daraufhin holte ein Hubschrauber der Bundeswehr einen speziell ausgebildeten Notarzt sowie Rettungsassistenten der Feuerwehr Bremerhaven ab und flog sie zur Bohrinsel. Das Rettungsteam führte vor Ort die medizinische Versorgung des 38-Jährigen durch. Als der Patient in einem stabilen Zustand war, brachte ihn der Hubschrauber in Begleitung des Rettungsteams in ein Krankenhaus nach Wilhelmshaven.

(01.03.2016)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?