DRF

Pkw stürzt 60 Meter in die Tiefe

Juli 14, 2014

Bad Staffelstein (pol) – Über 60 Meter in die Tiefe stürzt ein Pkw in der Nacht zu Mittwoch (09.07.2014) in der Nähe von Bad Staffelstein. Wanderer entdeckten den Wagen viele Stunden später in einem Waldstück unterhalb des Staffelbergs. mehr lesen…

Probleme für Luftrettung durch neue EU-Norm?

Mai 30, 2014

Berlin (ots) – Ab Oktober 2014 könnten nur noch die Hälfte aller deutschen Krankenhäuser mit bisherigem Landeplatz von der Luftrettung angeflogen werden. Dies sei der Fall, wenn eine neue EU-Norm greife, warnt der Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC). Er sieht extreme Konsequenzen für Patienten, gerade für Schwerstverletzte und dringende Verlegungen. mehr lesen…

Forschungspreis der DRF Stiftung Luftrettung verliehen

Mai 26, 2014

Dr. Hans Jörg Eyrich, Prof. Dr. Erik Popp,  Preisträger Dr. Christian Kleber, Prof. Dr. André Gries (v. li.). Foto: DRF Luftrettung

Dr. Hans Jörg Eyrich, Prof. Dr. Erik Popp, Preisträger Dr. Christian Kleber, Prof. Dr. André Gries (v. li.). Foto: DRF Luftrettung

Filderstadt (DRF) – Die DRF Stiftung Luftrettung hat zum 3. Mal einen Forschungspreis zur Förderung des notfallmedizinischen Fachaustausches vergeben. mehr lesen…

Deutsche Luftrettung: alle Stationen, alle Einsätze

März 11, 2014

Bremen (rd.de) – Wer steht an der Spitze, was die deutsche Luftrettung angeht? Von den Einsatzzahlen her der ADAC. Im Jahr 2013 absolvierten die gelben Christoph-Hubschrauber 50.986 Einsätze, teilte der ADAC mit. Das dürfte mehr als die Hälfte aller Einsätze sein. Insgesamt stehen aktuell über 70 Rettungshubschrauber für die deutsche Flugrettung zur Verfügung. Sie dienen als Zubringer für den Notarzt, schnelles Transportmittel für Erkrankte bzw. Verletzte sowie für den schonenden Transfer von Intensivpatienten zwischen zwei Kliniken. mehr lesen…

DRF-Hubschrauber stürzt über Ostsee ab

März 1, 2014

Güttin (DRF/DGzRS) – Gegen 18:40 Uhr ist am Freitagabend (28.02.2014) ein Hubschrauber der DRF Luftrettung östlich von Darßer Ort während eines Übungsflugs abgestürzt. mehr lesen…

PrimAIR: Luftrettung soll zum Standard werden

Februar 25, 2014

Köln (FH) – 2030 wird es eine andere Versorgungsstruktur in der Notfallrettung geben: Darüber waren sich alle Teilnehmer des Symposiums „Notfallrettung im ländlichen Raum – Luftrettung als Lösung?!“ im Rahmen des Forschungsprojektes PrimAIR einig. Das 1. PrimAIR-Symposium fand am 17. und 18. Februar 2014 in Köln statt. mehr lesen…

18-Jährige von Pkw erfasst

Februar 19, 2014

Neumarkt-Sankt Veit (pol) – Mit einem Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung musste eine schwer verletzte 18-Jährige in Neumarkt-Sankt Veit (Kreis Mühldorf am Inn) am Montagabend in ein Krankenhaus geflogen werden. Sie war zuvor frontal von einem Pkw einer 20-Jährigen erfasst worden.

Gegen 19:45 Uhr passierte das Unglück. Die 18-Jährige überquerte die Staatsstraße 2086. Dabei wurde sie von einem Fiat Punto angefahren – gelenkt von einer jungen Frau aus dem nördlichen Kreis Mühldorf. Die Fiat-Fahrerin saß alleine in ihren Pkw. Sie erlitt einen Schock und musste vom Rettungsdienst auch in eine Klinik gebracht werden.

Im Einsatz waren unter anderem die Freiwilligen Feuerwehren Neumarkt-St. Veit und Hörbering. Sie sicherten die Unfallstelle und leuchteten den Hubschrauberlandeplatz aus.

Sattelzug in Flammen, zwei Schwerverletzte

Februar 17, 2014

Dortmund (pol) – Auf der Autobahn 2 an der nördlichen Stadtgrenze von Dortmund ereignete sich Samstagmittag (15.2.2014) ein schwerer Unfall mit einem Pkw und einem Sattelzug. Zwei Personen mussten schwer verletzt mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen werden.

Gegen 13:45 Uhr hatte ein polnischer Sattelzug zwischen den Anschlussstellen Dortmund-Lanstrop und Kamen-Bergkamen in Folge eines technischen Defekts am Sattelanhänger einen Luftbalg. Der 47-jährigen Fahrerin eines BMW fiel dieser Gegenstand direkt vor das Auto. Bei dem Ausweichversuch gerieten Pkw und Sattelzug ins Schleudern.

Der BMW prallte in die Mittelleitplanke, der Sattelzug stellte sich quer, riss die Mittelleitplanke aus der Verankerung und fiel auf die Seite. Trümmerteile beschädigten Fahrzeuge, die auf der Gegenfahrbahn fuhren. Aus der Sattelzugmaschine liefen mehrere hundert Liter Diesel ins Erdreich. Gleichzeitig fing die Zugmaschine Feuer und die Fahrerkabine brannte trotz schnellen Löscheinsatzes der Feuerwehr Kamen komplett aus.

Die 47-Jährige BMW-Fahrerin und der 21-jährige Lkw-Fahrer erlitten schwere Verletzungen. Sie kamen mit Rettungshubschrauber in Krankenhäuser. Für die Landungen musste die Gegenfahrbahn genutzt werden. (Foto: Polizei)

DRF Luftrettung: 34.832 Einsätze im vergangenen Jahr

Februar 7, 2014

Filderstadt (DRF) – Allein im vergangenen Jahr wurden die rot-weißen Hubschrauber der DRF Luftrettung zu bundesweit 34.832 Einsätzen alarmiert. mehr lesen…

DRF Luftrettung: Rückzug aus Dänemark

Januar 2, 2014

Filderstadt (DRF) – Zum 31.12.2013 hat sich die DRF Luftrettung aus Dänemark zurückgezogen. Mit der Indienststellung des ersten dänischen Rettungshubschraubers in Ringsted im Jahr 2010 hatte die DRF Luftrettung zusammen mit Falck A/S entscheidende Aufbauarbeit für die Luftrettung im Nachbarland geleistet. Dänemark wird diese jetzt wie geplant in Eigenregie weiter ausbauen. mehr lesen…

Nächste Seite »