JUH

„Danke!“ – Unbekannte bekleben Wachen in Gießen

Juli 24, 2015

Gießen (HE) – Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag (24.07.2015) eine Rettungswache der Johanniter Unfall-Hilfe in Gießen beklebt. Ihr Ziel: Sie wollten damit „Danke!“ sagen. Denn bei den Aufklebern handelte es sich um gebastelte Herzen mit verschiedenen Danksagungen. mehr lesen…

Neues Vergaberecht: Auswirkungen auf den Rettungsdienst

Juli 14, 2015

Berlin (rd.de) – Der am Mittwoch (09.07.2015) durch das Bundeskabinett beschlossene Gesetzentwurf zur Modernisierung des Vergaberechts hat Auswirkungen auf den Rettungsdienst. Der Bundesverband eigenständiger Rettungsdienste und Katastrophenschutz (BKS) sieht in der Bereichsausnahmeregelung eine Wettbewerbsverzerrung zu Gunsten der Hilfsorganisationen. mehr lesen…

Erster Qualitätszirkel Notfallsanitäter in NRW

Juni 17, 2015

Rheine (pm) – Die Rettungsdienstschulen der fünf Regierungsbezirke in Nordrhein-Westfalen sind angehalten, regionale Qualitätszirkel zu gründen. So lautet ein ministerieller Auftrag, der aus dem zweiten Teil der Ausführungsbestimmungen für die Umsetzung des Notfallsanitäter-Gesetzes (NotSanG) in Nordrhein-Westfalen hervorgeht. mehr lesen…

Genscher-Preis: Ehrung für mutige Ersthelfer

Juni 11, 2015

Gewinner des Hans-Dietrich-Genscher-Preises, Rico Berger und Axel Voigt, Sonderpreisträger Finn Scheuring, Gewinner des Johanniter-Juniorenpreises Jordan Raß, Laudatoren Lina Larissa Strahl und Dr. Oskar Prinz von Preußen.

Gewinner des Hans-Dietrich-Genscher-Preises, Rico Berger und Axel Voigt, Sonderpreisträger Finn Scheuring, Gewinner des Johanniter-Juniorenpreises Jordan Raß, Laudatoren Lina Larissa Strahl und Dr. Oskar Prinz von Preußen.

Hannover (rd.de) – Sowohl der „Hans-Dietrich-Genscher-Preis“ als auch der „Johanniter-Juniorenpreis“ gehen in diesem Jahr an Ersthelfer, die Menschen vor dem Ertrinken gerettet haben. Die Preisverleihung fand am Mittwoch (10.06.2015) im Rahmen der Interschutz statt. mehr lesen…

Notfallsanitäter: Niedersachsen und Hessen gehen voran

Juni 11, 2015

Podiumsdiskussion zum Thema NotSanG auf dem Stand der JUH.

Podiumsdiskussion zum Thema NotSanG auf dem Stand der JUH.

Hannover (rd.de) – „Niedersachsen und Hessen sind derzeit in der Umsetzung des Notfallsanitäter-Gesetzes führend“, stellte am Mittwoch (10.06.2015) Frank Flake, Mitglied im Vorstand des Deutschen Berufsverbands Rettungsdienst (DBRD), auf der Interschutz fest. Flake nahm auf dem Messestand der Johanniter-Unfall-Hilfe an einer Podiumsdiskussion teil. Experten aus dem Sozial- und Rettungswesen tauschten sich hier über die Chancen und Perspektiven des NotSanG aus. mehr lesen…

Notfallsanitäter: Gesetz zügig umsetzen

Juni 8, 2015

Hannover (rd.de) – Wie sieht der aktuelle Sachstand bei der Umsetzung des neuen Berufsbildes zum Notfallsanitäter/zur Notfallsanitäterin aus? Welche Perspektiven bietet das Notfallsanitäter-Gesetz (NotSanG)? Kersten Enke von der Johanniter-Akademie gab anlässlich der Interschutz in Hannover am Montag (08.06.2015) einen Überblick. mehr lesen…

G7-Gipfel: Herausforderung für die bayerischen Hilfsorganisationen

Juni 5, 2015

Elmau (rd.de) – Der bevorstehende G7-Gipfel in Elmau stellt die bayerischen Hilfsorganisationen vor enorme Herausforderungen. Mehrere 10.000 Globalisierungsgegner werden in Elmau und der Region erwartet. Wie vergangene Gipfel-Treffen gezeigt haben, verlaufen die Demonstrationen nicht immer friedlich. Insofern ist abzusehen, dass die bayerischen Hilfsorganisation mit einer Vielzahl an Einsätzen zu rechnen haben. Wie bereiten sich die Verantwortlichen auf den Großeinsatz vor? mehr lesen…

Download: Absicherung von (Groß-) Veranstaltungen

April 23, 2015

Berlin (rd.de) – Eine neue Broschüre, an der unter anderem die Johanniter-Unfall-Hilfe beteiligt ist, soll Hilfsorganisationen bei der Planung und Durchführung von Sanitätsdiensten helfen. Neben theoretischen Aspekten finden sich viele praktische Tipps für den Sanitätsdienst in dem Dokument. mehr lesen…

Praxistag Schulsanitätsdienst in Nürnberg

März 24, 2015

Über 350 Schülerinnen und Schüler aus ganz Bayern haben sich am 21. März in Nürnberg im Bereich Erste Hilfe fortgebildet.

Über 350 Schülerinnen und Schüler aus ganz Bayern haben sich am 21. März in Nürnberg im Bereich Erste Hilfe fortgebildet.

Nürnberg (ASB) – Über 350 Schüler aus ganz Bayern nahmen am vergangenen Samstag (21.03.2015) in Nürnberg an einer Erste-Hilfe-Fortbildung teil. mehr lesen…

Organentnahme-Team verunglückt auf A 27

März 16, 2015

Achim (rd.de) – Ein fünfköpfiges Organentnahme-Team aus Hannover ist am Freitagmorgen (13.03.2015) auf der Autobahn 27 nahe Achim schwer verunglückt. mehr lesen…

Nächste Seite »