DRK

Erste Rettungswagen vom Typ „Bayern 2017“ übergeben

Februar 27, 2017

München (pm) – Zwölf neue RTW vom Typ „Rettungswagen Bayern 2017“ auf Basis des Mercedes Sprinter hat das Bayerische Rote Kreuz (BRK) übernommen. Die Lieferung bildet den Auftakt einer neuen Beschaffungsmaßnahme für den gesamten Rettungsdienst in Bayern. Diese umfasst den Zeitraum bis zum Jahr 2020 und insgesamt mehr als 480 Fahrzeuge, wie Mercedes in einer Pressemitteilung bekannt gab.

Die ersten übernommenen RTW gehen an verschiedene Kreis- und Regionalverbände des BRK sowie der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH). In zwei Wochen werden die nächsten 23 Fahrzeuge übergeben. Künftig kommen die RTW beim BRK, beim Arbeiter-Samariter-Bund, bei der Berufsfeuerwehr München, der JUH und dem Malteser Hilfsdienst sowie bei den in den Rettungsdienst eingebundenen Privatunternehmen zum Einsatz.

Bei den Fahrzeugen handelt es sich um Mercedes Sprinter 519 CDI mit einem Aluminium-Sandwichkofferaufbau der Firma WAS. Sie sind mit einem 140 kW (190 PS) starken Sechszylinder-Dieselmotor gemäß Euro VI Norm ausgestattet und verfügen zumeist über Hinterradantrieb sowie ein Siebengang-Wandler-Automatikgetriebe. Einige Fahrzeuge der aktuellen Beschaffungsmaßnahme werden mit Allradantrieb ausgeliefert.

Zur Assistenz- und Sicherheitstechnik an Bord zählen der Spurhalte-Assistent und Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht-Funktion. Für eine angenehme Raumtemperatur sorgen eine Klimaanlage vorn und hinten sowie eine Luftzusatzheizung im Patientenraum. Zusätzlich steht ein Zuheizer mit Standheizungsfunktion im Fahrerraum zur Verfügung. Die RTW verfügen über insgesamt fünf Sitzplätze sowie eine Fahrtrage für einen liegenden Patienten.

(27.02.2017; Fotos: Mercedes Benz)

Halle: Rettungskräfte klagen über Arbeitsbedingungen

September 14, 2016

Halle (rd_de) – Das Deutsche Rote Kreuz, verantwortlich für den Rettungsdienst in Halle/Saale, sieht sich mit zunehmenden Vorwürfen der Mitarbeiter konfrontiert. Diese klagen über immer häufigere Verstöße gegen das Arbeitszeitgesetz. mehr lesen…

Rettungswagen wird vom Blitz getroffen

Juli 28, 2016

Teisendorf (rd_de) – Ein Rettungswagen (RTW) des BRK aus Teisendorfer ist am Mittwochabend (27.07.2016) vom Blitz getroffen worden. Der RTW befand sich auf der Rückfahrt von einer Salzburger Klinik, als der Vorfall während eines Gewitters passierte. mehr lesen…

Personalmangel setzt DRK im Kreis Ludwigsburg unter Druck

Juli 11, 2016

Ludwigsburg (rd_de) – Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Kreis Ludwigsburg sieht sich mit einem Personalproblem konfrontiert. Um den Personalmangel zu überbrücken, muss das DRK auf Arbeitskräfte des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) zurückgreifen. mehr lesen…

DRK unterstützt Rettungshundestaffeln im Iran

Juni 3, 2016

Berlin (rm_de) – Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) unterstützt den Aufbau von iranischen Rettungshundestaffeln. mehr lesen…

BRK macht Telefonreanimation zum Standard

Mai 31, 2016

München (rd.de) – Sämtliche Rettungsleitstellen des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) sind jetzt in der Lage, Laien telefonisch in Herz-Lungen-Wiederbelebung anzuleiten. Dafür sind alle Mitarbeiter der Leitstellen nach einem speziellen Algorithmus geschult worden. mehr lesen…

DRK befragt Rettungsdienst-Patienten

Mai 11, 2016

Frankfurt/Main (rd.de) – In Hessen führen der DRK-Bezirksverband Frankfurt sowie fünf weitere Kreisverbände des Deutschen Roten Kreuzes Befragungen von Rettungsdienst-Patienten durch. Diese können in sechsseitigen Fragebögen Angaben zum Einsatzablauf, zu den fachlichen und sozialen Qualitäten des Personals sowie zur Übergabe an das Krankenhaus machen. mehr lesen…

Einziges NEF zwei Tage lang unbesetzt

März 2, 2016

Freital (rd.de) – In Freital ist ein Notarzt-Einsatzfahrzeug zwei Tage lang nicht besetzt gewesen. Dabei handelt es sich um das einzige NEF der rund 40.000 Einwohner zählenden Großen Kreisstadt in Sachsen.  mehr lesen…

BRK weist auf Schwachstellen im neuen Rettungsdienstgesetz hin

Februar 1, 2016

München (rd.de) – Auch wenn das Bayerische Rote Kreuz (BRK) die geplante Erneuerung des Rettungsdienstgesetzes für den Freistaat begrüßt, weist es dennoch auf Schwachstellen im Gesetz hin. mehr lesen…

Schnelle Medizinische Hilfe im Miniaturformat

Januar 21, 2016

Teningen (rd.de) – In der medizinischen Notfallrettung der DDR, der so genannten Schnellen Medizinischen Hilfe (SMH), war der Transporter Barkas B1000 ein Standardfahrgestell. Der Typ SMH 3 wurde bis 1990 produziert. Modellhersteller Brekina führt einen 87-fach verkleinerten Nachbau eines solchen Fahrzeugs in mehreren Varianten im Programm. mehr lesen…

Seite 1 von 14012345...102030...Letzte »