DBRD

Notfallsanitäter: Niedersachsen und Hessen gehen voran

Juni 11, 2015

Podiumsdiskussion zum Thema NotSanG auf dem Stand der JUH.

Podiumsdiskussion zum Thema NotSanG auf dem Stand der JUH.

Hannover (rd.de) – „Niedersachsen und Hessen sind derzeit in der Umsetzung des Notfallsanitäter-Gesetzes führend“, stellte am Mittwoch (10.06.2015) Frank Flake, Mitglied im Vorstand des Deutschen Berufsverbands Rettungsdienst (DBRD), auf der Interschutz fest. Flake nahm auf dem Messestand der Johanniter-Unfall-Hilfe an einer Podiumsdiskussion teil. Experten aus dem Sozial- und Rettungswesen tauschten sich hier über die Chancen und Perspektiven des NotSanG aus. mehr lesen…

DBRD gibt „Taschenkarte Notfallmedikamente“ heraus

Mai 19, 2015

Offenbach/Queich (rd.de) – Der Deutsche Berufsverband Rettungsdienst (DBRD) hat für Interessierte eine „Taschenkarte Notfallmedikamente“ herausgegeben. mehr lesen…

Verfahren gegen Rettungsassistenten eingestellt

März 18, 2015

Norderstedt (rd.de) – Eine anonyme Anzeige führte vor zweieinhalb Jahren zur Anklage: Ein Rettungsassistent wurde in zwei Fällen beschuldigt, eine „Misshandlung mittels eines gefährlichen Werkzeugs“ begangen zu haben. Jetzt stellte das Amtsgericht Norderstedt (Schleswig-Holstein) das Verfahren ein. mehr lesen…

Muster-Algorithmen zum Downloaden

März 9, 2015

Offenbach/Queich (pm) – Der Deutsche Berufsverband Rettungsdienst (DBRD) hat Muster-Algorithmen vorgelegt, die vom Ärztlichen Beirat und Vorstand des DBRD erarbeitet wurden. Sie orientieren sich an den Leitlinien der jeweiligen wissenschaftlichen Fachgesellschaften sowie dem Pyramidenprozess. mehr lesen…

Notfallsanitäter: Zorn an Rhein und Ruhr wächst

Januar 26, 2015

Düsseldorf (rd.de) – Die nach wie vor ungeklärte Finanzierungsfrage in Sachen Notfallsanitäter sorgt in Nordrhein-Westfalen zusehend für Ärger. Jetzt wandte sich der Landrat des Kreises Gütersloh in einem Brief an die Bezirksregierung Detmold, um seinem Unmut Luft zu verschaffen. mehr lesen…

Der DBRD bittet zu Tisch

Januar 14, 2015

Hamburg (rd.de) – Nach wie vor besteht in einigen Regionen Deutschlands zum Thema Notfallsanitäter erheblicher Klärungsbedarf. Das betrifft nicht zuletzt die Frage, wie die Gehälter der neuen Berufsgruppe festzulegen sind. Der Deutsche Berufsverband Rettungsdienst (DBRD) lädt deshalb zu einem „Runden Tisch“ ein. mehr lesen…

DBRD: „Beispiellose Negativentwicklung in NRW“

Dezember 10, 2014

Offenbach/Queich (rd.de) – Der Deutsche Berufsverband Rettungsdienst (DBRD) prangert die Entwicklung im Rettungsdienst Nordrhein-Westfalens an. Kritisiert wird dabei nicht nur die Umsetzung des Notfallsanitäter-Gesetzes (NotSanG), sondern auch die Qualifikation der Notärzte. mehr lesen…

Notfallsanitäter: DBRD kritisiert Feuerwehren in NRW

November 3, 2014

Offenbach/Queich (DBRD) – Der Deutsche Berufsverband Rettungsdienst (DBRD) kritisiert die Pläne der Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen, wonach die Umsetzung des Notfallsanitäter-Gesetzes (NotSanG) erst in über 15 Jahren erfolgen soll. Nach Meinung des DBRD sei dies „unverantwortlich und absolut inakzeptabel“. mehr lesen…

Baden-Württemberg: DBRD übt scharfe Kritik

Juli 31, 2014

Offenbar/Queich (DBRD) – Scharfe Kritik an der Landesregierung Baden-Württembergs übt der Deutsche Berufsverband Rettungsdienst (DBRD). In einer Mitteilung von Mittwoch (30.07.2014) prangt der Berufsverband vor allem die Hilfsfristregelung an. mehr lesen…

DBRD: Initiative gegen Kindesmisshandlung

Mai 19, 2014

Offenbach/Queich (pm) – Der Deutsche Berufsverband Rettungsdienst (DBRD) wird sich ab sofort im Kampf gegen Kindesmisshandlung engagieren. mehr lesen…

Nächste Seite »