Berichte

Luxation: Schulter & Co. richtig versorgen

August 3, 2015

Bremen (rd.de) – Luxation: Schulter, Hüfte oder auch Patella (Kniescheibe) sind besonders oft betroffen. Für Rettungsdienst-Mitarbeiter stellt dieses Verletzungsbild insofern keine Seltenheit dar. Doch die Verdachtsdiagnose „Luxation Schulter“ oder „Luxation Hüfte“ ist trotz ihres gehäuften Auftretens keineswegs als Lappalie abzutun. Hier die wichtigsten Maßnahmen. mehr lesen…

Krankenhaus-Praktikum: Tipps für die Praxis

Juli 31, 2015

Bremen (rd.de) – Jeder, der im Rettungsdienst mitarbeiten möchte, muss ein Krankenhaus-Praktikum absolvieren. Das schreiben alle Ausbildungen vor – vom Rettungshelfer über Rettungssanitäter und Rettungsassistent bis zum Notfallsanitäter. Eine einmalige Chance, Erfahrungen zu sammeln. Vorausgesetzt, der Praktikant beachtet wichtige Punkte. mehr lesen…

Zerebraler Krampfanfall: Hinweise für den Rettungsdienst

Juli 29, 2015

Bremen (rd.de) – Ein zerebraler Krampfanfall ist oft ein Grund, weshalb der Rettungsdienst alarmiert wird. In den meisten Fällen ist Epilepsie die Ursache. Was ist Epilepsie aber genau? Und welche anderen Ursachen kommen für einen zerebralen Krampfanfall in Betracht? mehr lesen…

Angermünde: Luftrettungsstation nimmt Betrieb auf

Juli 29, 2015

Angermünde (DRF) – Am kommenden Samstag (01.08.2015) soll die Besatzung des Rettungshubschraubers „Christoph 64“ in Angermünde erstmals in den Einsatz gehen. Zuvor erfolgt am Donnerstag (30.07.2015) durch die Gemeinsame Obere Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg die endgültige Abnahme des Landesplatzes. Betrieben wird die neue Station durch die DRF Luftrettung. mehr lesen…

Rettungsdienst: Welches Medikament gegen Übelkeit?

Juli 27, 2015

Bremen (rd.de) – Übelkeit und Erbrechen gehören zu den klassischen Symptomen, mit denen es der Rettungsdienst zu tun bekommt. Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und Vergiftungen können genauso wie ein Herzinfarkt oder Schädel-Hirn-Trauma die Auslöser sein. Für fast alle Ursachen gibt es ein spezielles Medikament gegen Übelkeit bzw. Erbrechen (Antiemetika). mehr lesen…

Infektionsschutz im Rettungsdienst: Flächenhygiene spielend lernen

Juli 24, 2015

Bremen (rd.de) – Es muss ja nicht gleich Ebola sein! Rettungsdienst-Mitarbeiter kommen im Einsatz auch so immer wieder mit krankmachenden Erregern wie Clostridien, Noroviren und MRSA in Kontakt. Ein neues, zertifiziertes E-Learning-Tool der Paul Hartmann AG und des Bode Science Centers vermittelt in spielerischer Form, wie Oberflächen in Rettungswagen und Krankenwagen sicher desinfiziert werden können. mehr lesen…

Nadelstichverletzung: Vorgehen und Schutzmaßnahmen

Juli 22, 2015

Bremen (rd.de) – Der Begriff „Nadelstichverletzung“ gilt umgangssprachlich als Sammelbegriff für jegliche Form der Exposition mit Patientenblut. Hierzu zählen vor allem Stich- und Schnittverletzungen, aber auch Spritzer in Auge oder Mund und der Kontakt mit Haut oder Schleimhaut. mehr lesen…

Herzrhythmusstörungen – was Sie wissen sollten

Juli 20, 2015

Frankfurt/Main (DHS) – Allein in Deutschland werden jedes Jahr über 400.000 Patienten aufgrund von Herzrhythmusstörungen in Kliniken eingeliefert. Die häufigste Herzrhythmusstörung ist das Vorhofflimmern. Etwa 1,8 Millionen Menschen leiden darunter in Deutschland. Hier die wichtigsten Fakten zu Herzrhythmusstörungen. mehr lesen…

Neue Antikoagulantien: der Marcumar-Ersatz

Juli 17, 2015

Bremen (rd.de) – Neue Antikoagulantien wie Xarelto, Pradaxa oder Eliquis bilden seit einiger Zeit eine Alternative zu Marcumar. Was aber gilt es zu beachten bei solch einem Blutverdünner? Medikamente dieser Art erhöhen vor allem die Blutungsneigung. Daran ändert auch der Marcumar-Ersatz nichts. mehr lesen…

Geringere Sterblichkeit von Schwerverletzten in Kliniken mit hoher Fallzahl

Juli 14, 2015

München (idw) – Sterben weniger Schwerverletzte nach einem Unfall, wenn sie in einem Krankenhaus versorgt werden, das sehr viele solche Patienten behandelt? Die Frage wird in Fachkreisen seit langem kontrovers diskutiert. Eine aktuelle Analyse des Traumaregisters durch ein Team des Klinikums „Rechts der Isar“ (München) konnte erstmals einen Zusammenhang zwischen der Patientenanzahl pro Jahr und der Sterblichkeit für deutsche Unfallkliniken nachweisen. mehr lesen…

Seite 1 von 10812345...102030...Letzte »