Berichte

Dyspnoe: Akute Atemnot und ihre Ursachen

November 24, 2016

Atemnoz, DyspnoeBremen (rd.de) – Das Leitsymptom „Dyspnoe“ spielt im Rettungsdienst eine wichtige Rolle. Schätzungsweise sind acht bis zehn Prozent aller Einsätze auf eine akute Atemnot zurückzuführen. Regionale und vor allem jahreszeitliche Unterschiede spielen dabei eine wesentliche Rolle. mehr lesen…

Hypovolämischer Schock: Erstmaßnahmen im Rettungsdienst

November 16, 2016

Hypovolaemischer Schock-580Bremen (rd.de) – Als Hypovolämie oder Volumenmangel wird die Verminderung der im Kreislauf zirkulierenden Blutmenge bezeichnet. Der hypovolämische Schock – auch Volumenmangelschock genannt – stellt dabei die Maximalausprägung einer Hypovolämie dar. Sie ist die in der Notfallmedizin am häufigsten anzutreffende Schockform. mehr lesen…

Serie „Notfall kompakt“: Band 4 erschienen!

Oktober 26, 2016

Collage_Jg.2016_580Bremen (rd_de) – Der 4. Band unserer eBook-Serie „Notfall kompakt“ ist jetzt erschienen. Er umfasst die digitalisierten Folgen aus dem Jahrgang 2016 des Rettungs-Magazins. Besprochen werden unter anderem Maßnahmen, charakteristische Vitalparameter und Differentialdiagnosen zu Erkrankungen wie Ösophagusvarizenblutung, plötzliche Geburt und Rauschmittel-Intoxikation. Als preiswertes Nachschlagewerk lässt sich „Notfall kompakt“ sehr praktisch zum Beispiel per Smartphone oder Tablet auf der Wache oder unterwegs nutzen. mehr lesen…

Anaphylaktische Reaktion: sicher erkennen, richtig handeln

Oktober 19, 2016

AllergieBremen (rd_de) – Eine anaphylaktische Reaktion kann in sehr kurzer Zeit lebensbedrohliche Situationen verursachen. Bei Kindern und jungen Erwachsenen sind häufig Lebensmittel die Auslöser für schwere allergische Reaktionen. Bei Erwachsenen im mittleren Alter und älteren Menschen kommen hingegen Insektenstiche und Medikamente als primäre Ursachen in Betracht. mehr lesen…

AED: Defibrillator-Einsatz durch Laien

September 8, 2016

Bremen (rd_de) – Ein automatisierter externer Defibrillator (AED) soll Laien dabei helfen, Leben zu retten. In der Realität scheitert oftmals bereits die Anschaffung solcher Geräte an juristischen Problemen. Eine Änderung der Medizinprodukte-Betreiberverordnung schafft nun Klarheit für Anwender und Betreiber. mehr lesen…

ASB Berlin: Sanitätsdienst im Olympiastadion

August 25, 2016

ASB Berlin im Olympiastadion_580Berlin (rd_de) – Wenn am Wochenende die neue Fußball-Bundesligasaison beginnt, sind auch die Sanitätsdienste wieder gefordert. Der ASB Berlin zum Beispiel ist im heimischen Olympiastadion zu Hause. Immer, wenn Hertha BSC zu seinen Heimspielen antritt, ist auch der Arbeiter-Samariter-Bund Berlin gefordert. Bis zu 75.000 Menschen finden im Olympiastadion Platz. mehr lesen…

Nadelstichverletzung: Vorgehen und Schutzmaßnahmen

Juli 26, 2016

Bremen (rd.de) – Der Begriff „Nadelstichverletzung“ gilt umgangssprachlich als Sammelbegriff für jegliche Form der Exposition mit Patientenblut. Hierzu zählen vor allem Stich- und Schnittverletzungen, aber auch Spritzer in Auge oder Mund und der Kontakt mit Haut oder Schleimhaut. mehr lesen…

Rettungsfachkraft in der Ausbildung: Rund 10 Prozent entwickeln Depression

Juli 12, 2016

Fotoshooting für Rettungsmagazin, Thema PSNV,

Oxford (idw) – Die Konfrontation mit Extremsituationen kann bei Rettungsfachkräften in der Ausbildung zu posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) und Depressionen führen. Eine Studie zeigt, dass nicht die Situation an sich das Problem sein muss. Häufig führen auch eigene Denkmuster zu den Beeinträchtigungen. mehr lesen…

Vernebelung von Medikamenten

Juli 8, 2016

Patient in oxigen maskBern (rd.de) – Die Inhalation von Medikamenten ist seit Jahrhunderten bekannt. Vor allem, wenn die Diagnose „verengte Bronchien“ lautet, kann diese Technik hilfreich sein. Der Rettungsdienst vernebelt beispielsweise zur Behandlung von Asthma, COPD oder schwerer Bronchitis die notwendigen Medikamente. mehr lesen…

Intensivtransport: Herausforderung fürs Rettungswagen-Team

Juni 13, 2016

Beatmungsgerät Draeger Oxylog 2000+Bremen (rd.de) – Ein außerplanmäßiger Intensivtransport kann ein Rettungswagen-Team in arge Bedrängnis bringen. Gänzlich unvorbereitet, sind solche Einsätze gefährlich. Unser kleiner „Intensivtransportkurs“ hilft dem Notfallsanitäter und Rettungsassistenten, diese Situationen besser zu meistern. mehr lesen…

Seite 1 von 10012345...102030...Letzte »