Hessen

Kind stürzt drei Meter tief: Störungen in den Extremitäten

Juni 26, 2015

Erbach (rd.de) – Eine Schülerin stürzte am Donnerstag (25.06.2015) von einem zirka 3 Meter hohen Klettergerüst in Erbach, der Kreisstadt im Odenwald. Die alarmierten Rettungskräfte stellten Sensibilitätsstörungen und Taubheitsgefühle fest. Zum schonenden und schnellen Transport der 9-Jährigen wurde die Besatzung von Christoph 53 angefordert. mehr lesen…

Marburg: Neues Simulationszentrum eröffnet

Juni 12, 2015

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (5. v. li.) eröffnete in Marburg das neue Simulationszentrum.

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (5. v. li.) eröffnete in Marburg das neue Simulationszentrum.

Marburg (DRK) – In Anwesenheit des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier wurde vergangenen Mittwoch (10.06.2015) das Simulationszentrum des DRK-Rettungsdienst Mittelhessen in Marburg eröffnet. mehr lesen…

Notfallsanitäter: Niedersachsen und Hessen gehen voran

Juni 11, 2015

Podiumsdiskussion zum Thema NotSanG auf dem Stand der JUH.

Podiumsdiskussion zum Thema NotSanG auf dem Stand der JUH.

Hannover (rd.de) – „Niedersachsen und Hessen sind derzeit in der Umsetzung des Notfallsanitäter-Gesetzes führend“, stellte am Mittwoch (10.06.2015) Frank Flake, Mitglied im Vorstand des Deutschen Berufsverbands Rettungsdienst (DBRD), auf der Interschutz fest. Flake nahm auf dem Messestand der Johanniter-Unfall-Hilfe an einer Podiumsdiskussion teil. Experten aus dem Sozial- und Rettungswesen tauschten sich hier über die Chancen und Perspektiven des NotSanG aus. mehr lesen…

Ohne Blaulicht geht’s nicht zum Einsatzort

Mai 20, 2015

Symbolbild Notarzt. Foto: Thomas Weege

Symbolbild Notarzt. Foto: Thomas Weege

Kassel (rd.de) – Ehrenamtliche Führungskräfte der Hilfsorganisationen dürfen in Hessen nicht mehr Blaulicht auf ihren Privatfahrzeugen einsetzen. Das führt zu dem Problem, dass sie teilweise nicht bis zu ihren Einsatzstellen vorgelassen werden. mehr lesen…

15. RETTmobil: Dem Bahnstreik getrotzt

Mai 11, 2015

Fulda (rd.de) – Trotz des Bahnstreiks verzeichnete die 15. RETTmobil in Fulda einen guten Besucherzuspruch. Exakt 23.248 Besucher hätten die Messe und den angeschlossenen Kongress an den drei Veranstaltungstagen (6. bis 8. Mail 2015) besucht, teilte die Messe Fulda mit. mehr lesen…

Einsatzsimulation für Notärzte in Marburg

Mai 11, 2015

 Sechs angehende Notärzte nahmen an der Schulung teil.

Sechs angehende Notärzte nahmen an der Schulung teil.

Marburg (DRK) – Wer in Hessen Notarzt werden möchte, dessen Wege führen vielfach nach Marburg. Im Zentrum für Notfallmedizin des UKGM bietet das Universitätsklinikum zusammen mit dem DRK Rettungsdienst Mittelhessen seit Jahren einen einwöchigen Kompaktkurs „Notfallmedizin“ an. Vom 1. bis 3. Mai 2015 fand ein dreitägiger Pilotkurs statt. mehr lesen…

„Rettungsgasse rettet Leben!“ hat es schwer in Hessen

Mai 7, 2015

Rettungsgasse_Logo_Kampagne Rettungsgasse rettet LebenGelnhausen (rd.de) – Die Landes-Straßenverwaltung Hessen Mobil verhindert Werbung für die Kampagne „Rettungsgasse rettet Leben!“ entlang der hessischen Autobahnen. Man wolle eine visuelle Überlastung der Autofahrer verhindern und verweist auf die Straßenverkehrsordnung. mehr lesen…

15. RETTmobil: Heute geht’s los

Mai 6, 2015

Fulda (rd.de) – Bis Freitag, 8. Mai 2015, wird Fulda erneut zum Branchentreff für Unternehmen und Mitarbeiter des Rettungswesens. Wenn die 15. RETTmobil am heutigen Mittwoch (06.05.2015) ihre Tore öffnet, werden über 460 Anbieter aus 20 Ländern auf das Publikum warten. Wegen der Interschutz, die wenige Wochen später in Hannover stattfinden wird, rechnen die Organisatoren mit einer etwas schwächeren Beteiligung von Unternehmen aus dem Brandschutzsektor. mehr lesen…

GW-Wasserrettung von Hensel

April 16, 2015

GW-W_DLRG GG_kleinRüsselsheim (pm) – Die DLRG Bezirk Rüsselsheim (Hessen) hat gemeinsam mit dem Kreis Groß-Gerau einen neuen Gerätewagen Wasserrettung (GW-W) beschafft. Er komplettiert den auf Kreisebene aufgestellten zweiten Wasserrettungszug nach dem Katastrophenschutz-Konzept des Landes Hessen. mehr lesen…

Rettungsdienstmitarbeiter retteten drei Kinder aus stark verrauchter Wohnung

April 10, 2015

Homberg (rd.de) – Schnelles Handeln verhinderte ein Unglück in Homberg (Kreis Efze). Mitarbeiter des Rettungsdienstes konnten am Dienstag noch vor Eintreffen der Feuerwehr drei kleine Mädchen aus einer stark verrauchten Wohnung retten.

mehr lesen…

Nächste Seite »