Motorradstaffel: Stauhelfer der Johanniter starten in die Saison

April 14, 2014

Johanniter_Stauhelfer_MotorradHannover (JUH) – Wenn andere Urlaub machen, haben die Johanniter-Motorradstaffeln aus Schwarmstedt, Hannover, Hildesheim und Northeim Hochsaison. Die ehrenamtlichen Helfer sind auf ihren Motorrädern entlang der BAB 7 unterwegs, um die Autobahnpolizei zu unterstützen und im Notfall zu helfen. Gemeinsam haben Polizeidirektion Hannover und Johanniter am Freitag (11.04.2014) den offiziellen „Startschuss für den Reiseverkehr“ gegeben. mehr lesen…

Bremen: Kapitän stürzt von Kaimauer

April 1, 2014

Einsatzkräfte versorgen den abgestürzten Kapitän. Foto: BF Bremen

Einsatzkräfte versorgen den abgestürzten Kapitän. Foto: BF Bremen

Bremen (BF) – Der Kapitän eines Schiffes musste am Sonntagmorgen (30.03.2014) im Bremer Werfthafen nach einem Unfall vom Rettungsdienst versorgt und von der Feuerwehr gerettet werden. mehr lesen…

A 27: Zwei Tote nach Nebel-Unfall

März 31, 2014

Bremerhaven (BF) – Um 08:20 Uhr wurde am Sonntag (30.03.2014) der Integrierten Regionalleitstelle in Bremerhaven ein schwerer Unfall auf der Autobahn 27 zwischen den Anschlussstellen Wulsdorf und Geestemünde gemeldet. mehr lesen…

Frau stürzt von Fähranleger in die Weser

März 25, 2014

Die Besatzung der "Hermann Rudolf Meyer" rettete eine Frau aus der Weser. Foto: DGzRS

Die Besatzung der “Hermann Rudolf Meyer” rettete eine Frau aus der Weser. Foto: DGzRS

Blexen (DGzRS) – Am späten Freitagabend (21.03.2014) haben die Seenotretter der Station Bremerhaven in der Nähe des Fähranlegers Blexen eine in die Weser gestürzte Frau gerettet. mehr lesen…

Kohlenmonoxyd-Vergiftung durch defekte Therme

März 19, 2014

Bremen (BF) – Aus dem Ortsteil Neustadt wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Bremen am Montag (17.03.2014) um 18.16 Uhr eine Gasausströmung in einem Wohnhaus gemeldet. mehr lesen…

Bremerhaven: Neue Leitstelle und Rettungsdienst bewährt

Februar 13, 2014

Bremerhaven (BF) – In 2013 hat sich bei der Feuerwehr Bremerhaven einiges getan, die Verantwortlichen ziehen für den Bereich Rettungsdienst eine positive Bilanz. Auch der Betrieb in der neuen Integrierten Regionalleitstelle Unterweser-Elbe (IRLS) läuft zufriedenstellend.

Die Leistelle als gemeinsames Projekt der Landkreise Osterholz, Cuxhaven und der Stadt Bremerhaven ging am 1. März 2013 ans Netz. Ihre ersten Bewährungsproben habe die neue Leitstellentechnik unter anderem während der zahlreichen Unwetterlagen im vergangenen Jahr bestanden, berichtet die Feuerwehr Bremerhaven. “Die technische Funktionalität befindet sich auf einem guten Stand, es gilt nun die notwendigen einheitlichen personellen Rahmenbedingungen in Kooperation mit unseren Partnern zu schaffen”, betont Stadtrat Jörn Hoffmann, Dezernent der Feuerwehr.
Denn die personelle Gesamtsituation ist aus seiner Sicht noch nicht befriedigend. Das Leitstellenpersonal unterliegt drei unterschiedlichen Arbeitgeberzuständigkeiten. Bremerhaven möchte nun das ausgebildete Personal aller Gebietskörperschaften übernehmen und den Landkreisen Cuxhaven und Osterholz die “Leitstelle” als Dienstleistung anbieten.

Positiv sieht Hoffmann die Gründung und Erweiterung des Wirtschaftsbetriebes Rettungsdienst für die Entwicklung der Feuerwehr. Die Akademie für den Rettungsdienst wurde dem Wirtschaftsbetrieb angegliedert und die Integrierten Regionalleitstelle eingebunden. “So sind die drei Kernelemente ,Ausbildung’, ,Technik’ und ,Leitstelle’ in den Betrieb eingebunden”, fasst Stadtrat Hoffmann zusammen. Er berichtet weiter: “Auch in diesem Jahr ist es uns gelungen, den Fahrzeugpark für den Rettungsdienst um ein neues Notarztfahrzeug und einen neuen Rettungstransportwagen mit einem Investitionseinsatz von 215.000 Euro zu erweitern.” Außerdem besetzt der Wirtschaftsbetrieb Rettungsdienst seit Oktober letzten Jahres das zweite Notarzteinsatzfahrzeug der Stadt, nachdem die ärztliche Besetzung durch die Krankenhäuser gefährdet war.

Am 1.Januar 2013 ging die Bremerhavener Feuerwehrakademie als Ausbildungsstätte für den Rettungsdienst für die Feuerwehren Bremen und Bremerhaven an den Start. Ersten Rettungsassistenten- und Rettungssanitäter-Lehrgänge wurden durchgeführt. 2014 sollen mehr als 80 Rettungsassistenten ausgebildet werden können. (Foto: Feuerwehr Bremerhaven)

Bei Rettungsversuch ins Eis eingebrochen

Januar 27, 2014

Bremerhaven (BF) – Während eines Rundganges an der Wulsdorfer Baggerkuhle in Bremerhaven rannte am Sonntag (26.01.2014) der Hund einer 62-jährigen Spaziergängerin auf die viel zu dünne Eisdecke und brach ein. mehr lesen…

Bremerhaven: Klinik-Verkauf ärgert Rettungsdienst

Januar 23, 2014

Bremerhaven (BF) – Durch den geplanten Verkauf von zwei der drei Kliniken im Stadtgebiet (108.000 Einwohner) befürchtet die Berufsfeuerwehr Bremerhaven Probleme in der Notfallversorgung. mehr lesen…

Einsatzbilanz 2013 der Seenotretter

Januar 22, 2014

Cuxhaven (DGzRS) – Die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) sind im Verlauf des Jahres 2013 insgesamt 2.081 Mal im Einsatz gewesen (2012: 2.117 Einsätze). Dabei haben die DGzRS-Besatzungen 718 Menschen aus Seenot gerettet oder Gefahr befreit. Die Einsatzzahlen liegen damit auf gleichbleibend hohem Niveau, wie die DGzRS am Dienstag (21.01.2014) in Cuxhaven mitteilte. mehr lesen…

DGzRS: Neues Seenotrettungsboot in Auftrag gegeben

Januar 17, 2014

Bremen (DGzRS) – Wenige Wochen nach Vergabe des Auftrags für das Typschiff einer völlig neuen 28-Meter-Seenotkreuzer-Klasse hat die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Donnerstag (16.01.2014) mitgeteilt, dass man einen weiteren Neubau in Auftrag gegeben habe. mehr lesen…

Nächste Seite »