Bayern

Bayern testet neues Fahrzeug-Design

April 21, 2015

München (rd.de) –  Das Bayrische Rote Kreuz (BRK) teilte mit, dass ab Mai 2015 im Rettungsdienstbereich Nürnberg-Stadt ein neuer Rettungswagen im Einsatz sein wird. Das Besondere: neben den sonst üblichen Verkehrs-Warneinrichtungen weist das Fahrzeug eine auffällige Beklebung in Leuchtrot und Leuchtgelb an den Fahrzeugseiten auf.

mehr lesen…

Augsburg: Warten auf den Krankentransport

April 15, 2015

Symbolfoto Blaulicht. Foto: Martin Jäger  / pixelio.de

Symbolfoto Blaulicht. Foto: Martin Jäger / pixelio.de

Augsburg (rd.de) – Der Rettungsdienstbereich Augsburg ist seit April 2015 neu strukturiert. Nach Vorgaben der Krankenkassen stehen jetzt mehr Rettungswagen (RTW) zur Verfügung. Die Kapazitäten bei den Krankenwagen (KTW) wurde verringert. Folge: Längere Wartezeiten für die Patienten. mehr lesen…

Vergütungsreform für Notärzte – Gewinner und Verlierer

April 14, 2015

Symbolfoto Notarzt. Foto: Paulwip  / pixelio.de

Symbolfoto Notarzt. Foto: Paulwip / pixelio.de

München (rd.de) – Seit Anfang 2015 gilt das neue Vergütungsmodell für Notärzte in Bayern. Erste Zahlen legen nahe, dass durch die Reform der Notarztvergütung viele Rettungsdienststandorte ein Plus in ihren Einnahmen verzeichnen können. Allerdings gibt es wohl auch einige Standorte, die Einbußen verzeichnen müssen. mehr lesen…

Bergrettungseinsatz: Jugendlicher nach Sturz in Schlucht gerettet

April 13, 2015

Bergrettungseinsatz_BRK_Sturz_SchluchtTriefenstein (rd.de) – Der Absturz eines Jugendlichen sorgte am Freitagnachmittag (10.04.2015) für einen Großeinsatz mehrerer Rettungskräfte in Triefenstein (Kreis Main-Spessart). Während eines Ausfluges stürzte der Junge zirka 10 Meter in die Klingenbach-Schlucht.  mehr lesen…

Standort für “Christoph 17″ weiter unklar

April 8, 2015

Durach (rd.de) – Erneut gibt es Diskussion um den künftigen Standort von “Christoph 17″. Das Bayrische Rote Kreuz (BRK) hatte in Durach (Kreis Oberallgäu) einen provisorischen Standort für den Rettungshubschrauber (RTH) auf einem Sportflugplatz errichtet (wir berichteten). Das Problem: der RTH benötigt in naher Zukunft eine solide Unterbringung. Im Bayrischen Innenministerium prüft das Luftamt Süd derzeit, ob Durach als dauerhafter Standort in Frage kommt. mehr lesen…

H:G-Studiengang „Präklinische Versorgung und Rettungswesen“

April 2, 2015

Berlin (pm) – Die Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst (H:G) Berlin hatte von Herbst 2010 bis Herbst 2014 den Bachelor-Studiengang „Sanitäts- und Rettungsmedizin“ angeboten. Mehrere Hundert schrieben sich ein. Die Studierenden hatten bei Studienbeginn entweder bereits eine RettAss-Ausbildung absolviert oder sie absolvierten die verkürzte Ausbildung zum RettAss parallel zum Hochschulstudium. mehr lesen…

Auffahrunfall: RTW-Besatzung verletzt

April 2, 2015

Iffeldorf (rd.de) – Eine RTW-Besatzung des BRK wurde am Dienstagabend (31.03.2015) auf der A95 bei Iffeldorf verletzt. Die Rettungskräfte wollten einem verunglückten Autofahrer helfen. Ein nachfolgendes Fahrzeug prallte in die Unfallstelle und verletzte das RTW-Team. Der Patient starb. mehr lesen…

Germanwings-Absturz: ASB schickt KIT-Kräfte nach Frankreich

März 25, 2015

München (ASB) – Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) hat im Auftrag des Auswärtigen Amtes und des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) drei Mitarbeiter des Krisen-Interventions-Teams (KIT) aus München nach Frankreich geschickt. Aufgabe der Helfer wird es sein, Angehörigen der Unfallopfer an der Absturzstelle zur Seite zu stehen. mehr lesen…

Praxistag Schulsanitätsdienst in Nürnberg

März 24, 2015

Über 350 Schülerinnen und Schüler aus ganz Bayern haben sich am 21. März in Nürnberg im Bereich Erste Hilfe fortgebildet.

Über 350 Schülerinnen und Schüler aus ganz Bayern haben sich am 21. März in Nürnberg im Bereich Erste Hilfe fortgebildet.

Nürnberg (ASB) – Über 350 Schüler aus ganz Bayern nahmen am vergangenen Samstag (21.03.2015) in Nürnberg an einer Erste-Hilfe-Fortbildung teil. mehr lesen…

Flottenwechsel: ADAC präsentiert ersten H 145

März 24, 2015

München (ADAC) – Am Freitag (20.03.2015) präsentierte die ADAC Luftrettung mit dem neuen „Christoph Murnau“ die erste Maschine des Typs H 145. Ausgestattet ist der Rettungshubschrauber unter anderem mit einer Rettungswinde. Damit läutete der ADAC eine Flottenerneuerung ein. Bis 2018 sollen 14 Helikopter der neuen Generation das Vorgängermodell ablösen. mehr lesen…

Nächste Seite »