Rettungshelfer: Ausbildung für Studierende

April 9, 2014

Kamp-Lintfort (pm) – Studierende der Hochschule Rhein-Waal am Campus Kleve erhalten die Gelegenheit, sich außerhalb ihres Lehrplans zum Rettungshelfer auszubilden. Die im Kreis Kleve ansässige Rettungsdienstschule Intellexi, die Praxisklinik-Kleve und das St. Willibrord-Spital Emmerich kooperieren dazu mit der Fakultät Life Sciences. mehr lesen…

FDP-Politiker ist jetzt Notfallsanitäter

Februar 26, 2014

Kiel (pm) – Einer der ersten Notfallsanitäter Deutschlands ist der FDP-Politiker Jens Ackermann. mehr lesen…

Bremerhaven: Neue Leitstelle und Rettungsdienst bewährt

Februar 13, 2014

Bremerhaven (BF) – In 2013 hat sich bei der Feuerwehr Bremerhaven einiges getan, die Verantwortlichen ziehen für den Bereich Rettungsdienst eine positive Bilanz. Auch der Betrieb in der neuen Integrierten Regionalleitstelle Unterweser-Elbe (IRLS) läuft zufriedenstellend.

Die Leistelle als gemeinsames Projekt der Landkreise Osterholz, Cuxhaven und der Stadt Bremerhaven ging am 1. März 2013 ans Netz. Ihre ersten Bewährungsproben habe die neue Leitstellentechnik unter anderem während der zahlreichen Unwetterlagen im vergangenen Jahr bestanden, berichtet die Feuerwehr Bremerhaven. “Die technische Funktionalität befindet sich auf einem guten Stand, es gilt nun die notwendigen einheitlichen personellen Rahmenbedingungen in Kooperation mit unseren Partnern zu schaffen”, betont Stadtrat Jörn Hoffmann, Dezernent der Feuerwehr.
Denn die personelle Gesamtsituation ist aus seiner Sicht noch nicht befriedigend. Das Leitstellenpersonal unterliegt drei unterschiedlichen Arbeitgeberzuständigkeiten. Bremerhaven möchte nun das ausgebildete Personal aller Gebietskörperschaften übernehmen und den Landkreisen Cuxhaven und Osterholz die “Leitstelle” als Dienstleistung anbieten.

Positiv sieht Hoffmann die Gründung und Erweiterung des Wirtschaftsbetriebes Rettungsdienst für die Entwicklung der Feuerwehr. Die Akademie für den Rettungsdienst wurde dem Wirtschaftsbetrieb angegliedert und die Integrierten Regionalleitstelle eingebunden. “So sind die drei Kernelemente ,Ausbildung’, ,Technik’ und ,Leitstelle’ in den Betrieb eingebunden”, fasst Stadtrat Hoffmann zusammen. Er berichtet weiter: “Auch in diesem Jahr ist es uns gelungen, den Fahrzeugpark für den Rettungsdienst um ein neues Notarztfahrzeug und einen neuen Rettungstransportwagen mit einem Investitionseinsatz von 215.000 Euro zu erweitern.” Außerdem besetzt der Wirtschaftsbetrieb Rettungsdienst seit Oktober letzten Jahres das zweite Notarzteinsatzfahrzeug der Stadt, nachdem die ärztliche Besetzung durch die Krankenhäuser gefährdet war.

Am 1.Januar 2013 ging die Bremerhavener Feuerwehrakademie als Ausbildungsstätte für den Rettungsdienst für die Feuerwehren Bremen und Bremerhaven an den Start. Ersten Rettungsassistenten- und Rettungssanitäter-Lehrgänge wurden durchgeführt. 2014 sollen mehr als 80 Rettungsassistenten ausgebildet werden können. (Foto: Feuerwehr Bremerhaven)

ASB-Aktionstag zum NotSanG

Dezember 16, 2013

Lauf (ASB) – Die ASB-Schulen in Lauf an der Pegnitz sehen sich hinsichtlich des Notfallsanitäter-Gesetzes (NotSanG) gut gewappnet – und haben sich am Samstag (14.12.2013) an einem bundesweiten Start-Up-Tag beteiligt. Den Aktionstag haben die Schulen des Arbeiter-Samariter-Bundes gemeinsam mit den Akademien der Johanniter-Unfall-Hilfe ins Leben gerufen. mehr lesen…

Rund 1400 Teilnehmer beim Symposium

Dezember 2, 2013

Berlin (BF) – Zum 14. Mal fand am 22. und 23. November das Berliner Rettungsdienst-Symposium statt. Hierzu kamen an beiden Tagen zusammen rund 1400 Besucher an die Charité, Campus Virchow Klinikum, um sich über die neuesten Entwicklungen in der präklinischen Notfallmedizin auszutauschen. mehr lesen…

Bildungszentrum eingeweiht

November 29, 2013

Schulleiter Weert Sassen (r.) mit dem Team des DRK-Bildungszentrums Mittelhessen. Foto: BZ

Schulleiter Weert Sassen (r.) mit dem Team des DRK-Bildungszentrums Mittelhessen. Foto: BZ

Marburg (pm) – Das DRK-Bildungszentrum Mittelhessen (BZ) wurde im Laufe des Jahres durch einen Anbau erheblich erweitert und zum Simulationszentrum ausgebaut. Dadurch erhält es neue Möglichkeiten für die rettungsdienstliche Aus- und Fortbildung. Vergangenen Samstag (22.11.2013) wurde es mit rund hundert Gästen eingeweiht. mehr lesen…

Akademische Lehrrettungswache eröffnet

November 6, 2013

Mülheim an der Ruhr (DRK) – Kürzlich wurde in Mülheim an der Ruhr die erste akademische Lehrrettungswache des DRK-Landesverbandes Nordrhein eröffnet. Es handelt sich um eine Kooperation des DRK-Landesverbandes mit der Steinbeis-Hochschule Berlin und dem Schulungs- und Ausbildungszentrum des DRK Kreisverbandes Mülheim an der Ruhr.  mehr lesen…

Malteser-Schule Aachen unter neuer Führung

Oktober 7, 2013

Aachen (MHD) – Ralf Bischoni (43) übernimmt die Leitung der Malteser-Schule Aachen. mehr lesen…

Auszubildende trainieren für Ernstfall

September 18, 2013

Flächenübung bei der RKiSH soll für den Ernstfall trainieren. Foto: RKiSHHohenlockstedt (RKiSH) – Auszubildende der Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) hatten am Samstag (14.09.2013) die Möglichkeit, an einer Flächenübung der Akademie teilzunehmen. An 15 Stationen im Gewerbepark Hohenlockstedt konnten 52 angehende Rettungsassistenten für den Ernstfall trainieren. mehr lesen…

Reanimations-Training im Landtag

September 17, 2013

Kiel (pm) – Im Schleswig-Holsteinischen Landtag in Kiel veranstaltete die Rettungsdienstschule Med-Ecole am Dienstag (17.09.2013) ein Reanimations-Training anlässlich der Woche der Wiederbelebung.

Das Angebot richtete sich insbesondere an Abgeordnete und Mitarbeiter des Landtags. Schüler der Med-Ecole zeigten, wie im Notfall zu reanimieren ist. An einer von drei Stationen konnten Abgeordnete in weniger als zehn Minuten lernen, was im Notfall zu tun ist.

Anlässlich der „Woche der Wiederbelebung“ finden zahlreiche Aktionen in ganz Deutschland statt. Ziel ist es, auf die niedrige Zahl der Laienreanimationen aufmerksam zu machen. Hier gibt es weitere Informationen zu der Aktions-Woche.

Nächste Seite »