Aus-/ Fortbildung

Einsatzsimulation für Notärzte in Marburg

Mai 11, 2015

 Sechs angehende Notärzte nahmen an der Schulung teil.

Sechs angehende Notärzte nahmen an der Schulung teil.

Marburg (DRK) – Wer in Hessen Notarzt werden möchte, dessen Wege führen vielfach nach Marburg. Im Zentrum für Notfallmedizin des UKGM bietet das Universitätsklinikum zusammen mit dem DRK Rettungsdienst Mittelhessen seit Jahren einen einwöchigen Kompaktkurs „Notfallmedizin“ an. Vom 1. bis 3. Mai 2015 fand ein dreitägiger Pilotkurs statt. mehr lesen…

Führungswechsel bei PHTLS Deutschland

April 20, 2015

Bernhard Gliwitzky, Dr. Matthias Münzberg und Dr. Christoph Wölfl (v. li.) im Schockraum der BG Unfallklinik Ludwigshafen bei der offiziellen Amtsübergabe.

Bernhard Gliwitzky, Dr. Matthias Münzberg und Dr. Christoph Wölfl (v. li.) im Schockraum der BG Unfallklinik Ludwigshafen bei der offiziellen Amtsübergabe.

Ludwigshafen (PHTLS) – Dr. Matthias Münzberg ist neuer medizinischer Direktor von PHTLS Deutschland. Er tritt die Nachfolge von Dr. Christoph Wölfl an, der nach acht Jahren vom Nationalen Board in den Beirat wechselt. mehr lesen…

Krankenhaus-Praktikum: Tipps für die Praxis

April 9, 2015

Bremen (rd.de) – Jeder, der im Rettungsdienst mitarbeiten möchte, muss ein Krankenhaus-Praktikum absolvieren. Das schreiben alle Ausbildungen vor – vom Rettungshelfer über Rettungssanitäter und Rettungsassistent bis zum Notfallsanitäter. Eine einmalige Chance, Erfahrungen zu sammeln. Vorausgesetzt, der Praktikant beachtet wichtige Punkte. mehr lesen…

Zerebraler Krampfanfall: Hinweise für den Rettungsdienst

April 9, 2015

Bremen (rd.de) – Ein zerebraler Krampfanfall ist oft ein Grund, weshalb der Rettungsdienst alarmiert wird. In den meisten Fällen ist Epilepsie die Ursache. Was ist Epilepsie aber genau? Und welche anderen Ursachen kommen für einen zerebralen Krampfanfall in Betracht? mehr lesen…

H:G-Studiengang „Präklinische Versorgung und Rettungswesen“

April 2, 2015

Berlin (pm) – Die Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst (H:G) Berlin hatte von Herbst 2010 bis Herbst 2014 den Bachelor-Studiengang „Sanitäts- und Rettungsmedizin“ angeboten. Mehrere Hundert schrieben sich ein. Die Studierenden hatten bei Studienbeginn entweder bereits eine RettAss-Ausbildung absolviert oder sie absolvierten die verkürzte Ausbildung zum RettAss parallel zum Hochschulstudium. mehr lesen…

HAW Hamburg erneuert Kooperation mit Feuerwehr

März 10, 2015

Leiter der Feuerwehrakademie, Branddirektor Bernd Herrenkind; Leiter der Feuerwehr, Oberbranddirektor Klaus Maurer; Präsidentin der HAW Hamburg, Prof. Dr. Jacqueline Otten; Dekan der Fakultät Life Sciences, Prof. Dr. Claus-Dieter Wacker (v. li.).

Leiter der Feuerwehrakademie, Branddirektor Bernd Herrenkind; Leiter der Feuerwehr, Oberbranddirektor Klaus Maurer; Präsidentin der HAW Hamburg, Prof. Dr. Jacqueline Otten; Dekan der Fakultät Life Sciences, Prof. Dr. Claus-Dieter Wacker (v. li.).

Hamburg (HAW) – Gute Nachrichten für die Studierenden im Studiengang „Gefahrenabwehr – Hazard Control“ an der HAW Hamburg. Die Hochschule und die Hamburger Feuerwehr vereinbarten am Donnerstag (05.03.2015) die Neuauflage ihres Kooperationsvertrages. mehr lesen…

Österreich: Neuer Studiengang mit Schwerpunkt Präklinik

Februar 11, 2015

St. Pölten (pm) – „Die demografische und medizinische Entwicklung bringt eine Neuorientierung der Berufsstrukturen und damit auch der Ausbildung mit sich“, sagte Wolfgang Sobotka, stellvertretender Landeshauptmann von Niederösterreich am Mittwoch (11.02.2015). Anlass war die Vorstellung des neuen Studiengangs „Gesundheits- und Krankenpflege“ an der Fachhochschule St. Pölten. mehr lesen…

ASB Berlin: Sanitätsdienst im Olympiastadion

Februar 3, 2015

Berlin (rd.de) – Der ASB Berlin ist im Berliner Olympiastadion zu Hause. Immer, wenn Hertha BSC zu seinen Heimspielen antritt, ist auch der Arbeiter-Samariter-Bund Berlin gefordert. Bis zu 75.000 Menschen finden im Olympiastadion Platz. mehr lesen…

Rettung aus der Riesending-Höhle

Februar 3, 2015

Berchtesgaden (rd.de) – Riesending-Höhle, Berchtesgaden: Elf Tage benötigten die Einsatzkräfte, einen verletzten Forscher aus der Riesending-Höhle zu retten. Ein personeller, materieller, logistischer und emotionaler Kraftakt. mehr lesen…

ASB: E-Learning auch für Ehrenamtliche

Januar 12, 2015

Mannheim (pm) – Als einer der ersten in Deutschland nutzt der Rettungsdienst des ASB Mannheim/Rhein-Neckar das Angebot der E-Learning-Plattform Smedex auch für die Fort- und Weiterbildung seiner ehrenamtlichen Mitarbeiter. mehr lesen…

Nächste Seite »