Fahranfänger verursacht schweren Unfall


Bad Lippspringe (ots) – Donnerstag (13.2.2014) verursachte einen Fahranfänger in Bad Lippspringe (Kreis Paderborn) einen Unfall. Dabei erlitt eine 58-jährige Frau schwere Verletzungen.

Gegen 17:15 Uhr missachtete ein 18-jähriger Peugeot-Fahrer in einer 30er-Zone die Vorfahrt. Er prallte mit seinem Pkw in die rechte Seite eines Opel Corsa. Dieser schleuderte gegen einen massiven Schildermast und wurde stark eingedrückt. Die 58-jährige Opel-Fahrerin wurde eingeklemmt. Sie erlitt schwere Verletzungen und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.

Nach der ersten rettungsdienstlichen Versorgung am Einsatzort brachten die Helfer sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Paderborn, wo sie stationär aufgenommen wurde. Der 18-Jährige blieb unverletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 13.000 Euro. (Foto: Polizei)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?