Schüler nach Fahrradunfall schwer verletzt


Nordhorn (pol) – Ein 14-jähriger Schüler verletzte sich bei einem Unfall am Montagmorgen (25.02.2013) in Nordhorn (Grafschaft Bentheim) schwer. Er war mit dem Fahrrad unterwegs, als ihn ein Pkw-Fahrer anfuhr.

Nach bisherigen Ermittlungen zum Unfallhergang beschreibt die Polizei die Situation wie folgt: Um 07:35 Uhr übersah ein 43-jähriger Mann aus Nordhorn mit seinem Mazda an einer Straßenkreuzung den 14-jährigen Radfahrer, der den Radweg entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung benutzte. Pkw und Fahrrad kollidierten. Der Jugendliche kam zu Fall und erlitt schwere Verletzungen.

Mit einem Rettungswagen transportierte ihn der Rettungsdienst umgehend in die Euregio-Klinik. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?