35-Jähriger wird im Fahrerhaus eingeklemmt


Machtolsheim (FF Laichlingen) – Am Montagabend kam es auf der Landesstraße 1230 in Richtung Laichingen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Auf schneebedeckter Fahrbahn sind zwei Lkw kollidiert, ein 35-Jähriger wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Laut Polizei war der Sattelzug einer türkischen Spedition von der A 8 abgefahren und wollte in Richtung Laichingen weiterfahren. Da die Räder auf der Schneedecke durchdrehten, stieg der Fahrer stieg aus, um die Schneeketten zu montieren. Ein in entgegengesetzte Richtung fahrender LKW bemerkte den stehenden Sattelzug zu spät. Beim Frontalzusammenstoß der beiden Lastwagen wurde ein Fahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt.

Die Straße wurde durch die Feuerwehr für die komplette Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt. Nachdem die Unfallstelle ausgeleuchtet und der Brandschutz sicher gestellt war konnte mit der Rettung des eingeklemmten Fahrers begonnen werden.

Durch Abtrennen der Fahrertür sowie das Auseinanderdrücken der Fahrerkabine konnte ausreichend Freiraum geschaffen werden um den Fahrer zu befreien.

Die Bergungsarbeiten gestalteten sich aufgrund der Witterung sowie der Beschädigung der LKW schwierig.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?