Zweites Johanniter-Ausbildersymposium mit großer Resonanz


Hannover (JUH) – Vom 5. – 6. September fand zum zweiten Mal das Ausbildersymposium in Wennigsen statt. Schwerpunktthemen waren handlungsorientierte Unterrichtskonzepte, Versicherungsfragen rund um die Ausbildung sowie Qualitätsmanagement.

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Oktober 2008 wurde das Ausbildersymposium diesmal bereits an zwei Tagen durchgeführt. Der Fachkongress richtet sich an aktive Ausbilder und Fachausbilder aus den Bereichen Sanitäts- und Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Breitenausbildung und wird von der Johanniter-Akademie Bildungsinstitut Hannover durchgeführt.
Neben Fachvorträgen vertieften die Teilnehmer ihre Kenntnisse in praxisorientierten Workshops. Eine begleitende Fachausstellung „Produkte und Dienstleistungen für die Ausbildung“ ergänzte das Informationsangebot.

„Die gut besuchte Veranstaltung und das große Teilnehmerinteresse zeigen, dass wir mit diesem Angebot den Bedarf an überregionalen Veranstaltungen schließen, denn neben denVorträgen ist auch der Erfahrungsaustausch wertvoll“, so Kersten Enke, Leiter derJohanniter-Akademie Bildungsinstitut Hannover und Bereichsleiter Bildung bei derJohanniter-Unfall-Hilfe e.V. Landesverband Niedersachsen/Bremen.

Das nächste Ausbildersymposium ist für Herbst 2010 geplant.
Weitere Infos unter www.ausbildersymposium.de.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?