Zertifizierte Ausbildung für ABC-Notfälle


Leverkusen (pm) – Der AHLS Kurs bietet ein Training im medizinischen Management von Ereignissen mit Gefahrstoffen. Der Kurs wurde von der Universität von Arizona und der American Academy of Clinical Toxicology entwickelt und ist der weltweite Schulungsstandard zum Thema HAZMAT.

Unter der Leitung des Toxikologen Dr. Marc Ruijten aus Gouda (Niederlande) bildeten drei Dozenten der med1plus GmbH am 24. und 25.11.2011 sieben internationale Teilnehmer auf dem Gebiet der ABC-Notfälle aus. Das zertifizierte Kurskonzept AHLS (Advanced Hazmat Life Support) wurde gemäß der Standards der Universität Arizona unterrichtet. Ziel des Kurses ist es, medizinisches Fachpersonal für Vergiftungen und Gefahrgutunfälle zu sensibilisieren, sowie Versorgungsstandards zu etablieren.

Die Teilnehmer aus Rettungsdienst, Technisches Hilfswerk und der Arbeitsmedizin stellten sich erfolgreich der englischsprachigen Abschlussprüfung und zeigten sich überzeugt vom strukturierten Ansatz, der Notfallversorgung dieses speziellen Patientengutes.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?