Vierter Universitätslehrgang Rettungsdienstmanagement graduiert


Krems (pm) – Zwölf der aktuellen Studenten des Universitätslehrganges „Rettungsdienstmanagement“ der Donau-Universität Krems haben kürzlich erfolgreich zum Master of Science (MSc) graduiert.

Der Lehrgang wurde nach Dr. Alexander Raftopoulo, dem langjährigen Leiter des NAW Darmstadt benannt. „Dr. Raftopoulo war ein Kämpfer und Vorreiter für die Professionalisierung und Verbesserungen der Ablauforganisation im Rettungsdienst, insbesondere im Bezug auf die Infarktversorgung“, so Dr. Christoph Redelsteiner, der fachwissenschaftlicher Lehrgangsleiter. Die Studenten haben sich insbesondere auch mit den selbstkritischen Einsatzberichten des 1999 verstorbenen Notarztes befasst.

Rettungsdienstleiter, ärztliche Leiter von Rettungsdiensten und erfahrene Retter die sich Richtung Management weiterentwickeln wollen aus Deutschland, Schweiz, Österreich und Dänemark zählten zum Kreis der Teilnehmer. Themen der wissenschaftlichen Arbeiten waren beispielsweise Maßnahmen zur Versorgungsoptimierung adipöser Patienten, Strategien zur Verbesserung des Gesundheitsstatus von Rettungsfachkräften oder die Hospitalisierungsrate von vor Ort belassenen Patienten innerhalb von 36 Stunden. Einige der Absolventen studieren weiter in Richtung Master of Business Administration.

Der nächste Universitätslehrgang für Rettungsdienstmanagement beginnt im Frühjahr 2011.

One Response to “Vierter Universitätslehrgang Rettungsdienstmanagement graduiert”

  1. thomaswagner on November 8th, 2010 17:51

    Ich frage mich nach wie vor, wie man bei einem Universitätslehrgang mit so schöner Regelmäßigkeit wie in diesem Fall von „Studenten“ und „Graduierung“ sprechen kann…
    Meines Wissens nach kann ein Lehrgang, und als solcher wird das Ganze ja auch im Beitrag bezeichnet, nicht mit einer Graduierung, also der Verleihung eines akademischen Titels (und nichts anderes ist der „Master of Science“) enden. Ein akademischer Grad bzw. Titel setzt ein grundständiges Studium voraus, und das kann per Definition wiederum niemals ein Lehrgang sein…

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?