UKB-Trainingszentrum ist ASHI-Advanced-Schulungsstätte


Berlin (pi) – Im Verlauf des letzten Monats hat die TÜV Rheinland Akademie GmbH die Trainer der Notfallakademie des Unfallkrankenhauses Berlin zu ASHI ACLS und PALS Providern bzw. Instructoren ausgebildet.

 
Erst absolvierte das Team erfolgreich die Ausbildung zum ASHI PALS Provider, um anschließend an dem Instructor Development Course des American Safety and Health Institute teilzunehmen. Der nächste Schritt war dann die Ausbildung des Kernteams zu ASHI ACLS Providern, um auch hier den Status Instructor zu erreichen.

Ziel der Schulungsoffensive ist es, in Zukunft im Großraum Berlin in Kooperation mit der TÜV Rheinland Privatschule für den Rettungsdienst als erste Einrichtung ASHI ACLS und PALS-Kurse anzubieten und so die rettungsdienstliche Fortbildung zu verbessern.

Das American Health and Safety Institute ist eine renomierte Schulungseinrichtung im Bereich der Notfallmedizin in den USA, welches in fast 100 Ländern mit Hilfe von Partnern Schulungseinrichtungen unterhält. In Deutschland wird das ASHI durch die TÜV Rheinland Akademie GmbH und IMS Notfalltraining Bochum vertreten.

Mehr Informationen finden Sie auch unter www.ashinstitute.de

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?