Neueröffnung der Rettungsdienstschule Hessen


Hanau (pr) – Zur offiziellen Neueröffnung der Hanauer Berufsfachschule für den Rettungsdienst, hatte Landesschulleiter Gerrit Steder und sein Team geladen.

Vertreter der Rettungsdienste, des Landkreises und zahlreiche weitere Gäste nahmen das neue Domizil in der Hanauer Güterbahnhofstraße in Augenschein.

Zum 01. September 2009, ist die ehemals in Steinheim ansässige Talentschmiede für den Rettungsdienst, in größere Räumlichkeiten nach Hanau gezogen. „Mit rund 100 qm mehr haben wir Platz, um die Ausbildung nicht mehr so beengt durchzuführen.“ sagt Gerrit Steder. „Neben den weitläufigeren und helleren Ausbildungsräumen steht uns nun auch mehr Platzangebot für die Funktionsräume der administrativen Ebene zur Verfügung.“ fügt Steder hinzu. Gerade der letzte Punkt war zuletzt ein großes Manko. Das Büro in Steinheim drohte nämlich aus allen Nähten zu platzen.

Alle Gäste konnten sich in der neuen Schule ein Bild von der zukünftigen Ausbildung von Rettungsassistenten und Rettungssanitätern machen. Es wurden zahlreiche Glückwünsche übermittelt und viele Geschenke überbracht. Nach einer kurzen Ansprache des Landesschulleiters und einem Grußwort der Hanauer Stadtverordneten Ursula Schäfer von der FDP, ging es zum gemütlichen Teil der Veranstaltung über. Zum Sektempfang wurde ein Imbiss gereicht und es fand ein reger Austausch innerhalb der Gäste statt. Gerrit Steder und sein Team waren sichtlich zufrieden über die gelungene Veranstaltung.

Zufriedenheit auch bei der kurz vorangegangenen ersten staatlichen Prüfung von Rettungssanitätern in der neuen Berufsfachschule. Sechs neue Rettungssanitäter galt es zu prüfen. Hierzu war Dr. Frank Naujoks vom Regierungspräsidium Darmstadt beauftragt worden. Naujoks ist sonst als ärztlicher Leiter Rettungsdienst im Kreis Offenbach tätig. Er war sichtlich von den Leistungen beeindruckt, wenn auch leider ein Kandidat zur Nachprüfung antreten muss.

Im Oktober beginnen weitere Ausbildungen zum Rettungssanitäter und zum Rettungsassistenten. Es stehen noch freie Ausbildungsplätze zur Verfügung. Weiterhin steht nochmals eine staatliche Prüfung unter Vorsitz des RP Darmstadt an.

Weitere Informationen zur Rettungsdienstschule Hessen unter Tel. 06181 – 96 90 495 oder im Internet unter www.gsg-hessen.de

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?