Neuer Ärztlicher Leiter des DRK-Bildungszentrums Düsseldorf


Düsseldorf (DRK) – Seit dem 01. Oktober hat das DRK-Bildungszentrum Düsseldorf mit Philipp Schöllgen (32) einen neuen Ärztlichen Leiter. Er löst Dr. Bernhard Küpper (47) ab, der aufgrund beruflicher Veränderungen nicht mehr zur Verfügung stehen kann.

Dr. Küpper war dem DRK-Düsseldorf nahezu 20 Jahre verbunden und hat sich schon früh in die Aus- und Fortbildungsaktivitäten eingebracht. Sein großes Engagement galt dem Aufbau eines hochwertigen Seminarangebotes mit dem Ziel einer überdurchschnittlichen fachlichen Qualifizierung von Rettungsdienstmitarbeitern. Mit der Etablierung der Berufsfachschule Rettungsdienst beim Düsseldorfer Roten Kreuz unterstützte er den Prozess einer professionellen und kontinuierlichen Weiterentwicklung des Bildungszentrums.

Philipp Schöllgen wird diese Arbeit fortsetzen. Nach seinen beruflichen Anfängen als Zivildienstleistender im Rettungsdienst und Studium der Humanmedizin ist er seit vielen Jahren als Anästhesist tätig. Notfallmedizinische Schwerpunkte sind heute der Notarztdienst im Primäreinsatz sowie im hochqualifizierten Intensivtransport und die Mitwirkung in der Einsatzleitung bei Großeinsätzen des DRK.

Neben seiner Tätigkeit in der rettungsdienstlichen Aus- und Fortbildung hat sich Philipp Schöllgen gemeinsam mit dem Bildungszentrum neue Ziele gesetzt: „Die weitere Etablierung von pädiatrischen und traumatologischen Versorgungskonzepten ähnlich der seit Jahren eingeführten ACLS-Standards ist ein großer Schwerpunkt meiner Arbeit.“ Der Bezug des Neubaus sowie der Abschluss des QM-Zertifizierungsprozesses Anfang 2010 sind weitere spannende Schritte, die in Düsseldorf gegangen werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?