Neue Medien in der medizinischen Ausbildung


Bochum (openPR) – Ob Arzt, Apotheker oder Pflegekraft, neue Medien unterstützen und fördern die medizinische Ausbildung.

Im Gesundheitswesen ist regelmäßige Fort- und Weiterbildung unerlässlich für die Ausübung des Berufes. Computergestützte Lernsysteme ermöglichen ein orts- und zeitunabhängiges Lernen, und Simulatoren, an denen ohne Risiko für die Patienten neue Techniken erlernt werden können, geben am Patientenbett mehr Sicherheit und eröffnen damit größere Heilungschancen.

Jacqueline Henning und Annekatrin Schnur stellen diese Medien in ihren Buch „Neue Medien in der medizinischen Bildung“ vor und zeigen die Möglichkeiten für die Fort- und Weiterbildung des modernen Mediziners.

Bibliografische Angaben:
Jacqueline Henning & Annekatrin Schnur
Neue Medien in der medizinischen Bildung
uni-edition 2009, 162 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-937151-81-6

24,90 Euro

Mehr Information: www.uni-edition.de

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?