Mebino stellt Schule in Bremen vor


Bremen (rd.de) – Das Medizinische Bildungszentrum Nord – Mebino – hat am Freitag (14.06.2013) seine neue Rettungsdienstschule in Bremen der Öffentlichkeit vorgestellt. Nach Hannover und Schortens in Friesland ist Bremen bereits der dritte Standort des Unternehmens. Im August dieses Jahres soll in Bremen der Lehrbetrieb beginnen.

Zahlreiche Gäste konnten am Freitagvormittag die beiden Mebino-Geschäftsführer Matthias Thomas und Marc-A. Wortley in den neuen Räumlichkeiten nahe des Bremer Flughafens begrüßen. Auf 600 Quadratmetern sollen hier bald schon Rettungssanitäter und -assistenten das erforderliche Rüstzeug erhalten. Martin Kluve wird als Fachleiter Rettungsdienstschulen und Schulleiter der Rettungsdienstschule Bremen die Verantwortung für den Lehrbetrieb übernehmen. „Ab 2014 wird es das neue Berufsbild im Rettungsdienst geben, den Notfallsanitäter“, erläutert Martin Kluve. „Auch diese dreijährige Ausbildungsform wird künftig in Bremen und den anderen Mebino-Rettungsdienstschulen angeboten werden.“

Die neue Bildungsreinrichtung möchte ihren Kursteilnehmern eine möglichst praxisnahe Ausbildung bieten. Neben zwei Unterrichtssälen verfügt die Schule unter anderem über Fachpraxisräume, eine Sanitätsarena und eine Mega-Code-Station. In Kürze soll noch ein Schulrettungswagen folgen. Die Sanitätsarena setzt sich aus Szenarien wie Werkstatt, Baustelle, Wohn- und Schlafzimmer sowie Schnellstraße zusammen.

Der erste Kurs in Bremen wird ab 16. September 2013 ein Rettungssanitäter-Grundlehrgang sein. Die Prüfungslehrgänge sind für März bzw. Juni 2014 geplant.

(Foto: Lars Schmitz-Eggen)

3 Responses to “Mebino stellt Schule in Bremen vor”

  1. Armin on Juni 16th, 2013 18:25

    so ein schwachsinn, immer mit den privaten in rettungsdienst und ehrenamt. Der job und die leute sind total lächerlich 😀

  2. doggi on Juni 17th, 2013 10:56

    Armin du sprichst in Rätseln ? Was bitte möchtest du uns mitteilen ?

  3. Dom on Juli 29th, 2013 19:48

    @Armin, ohne schwachsinn wer die welt doch nicht lebenswert :))

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?