Kompetenzen des Rettungsfachpersonals im internationalen Vergleich


Ismaning (pm) – Zum Auftakt zwei neuer Formate von RD-Symposien veranstaltet die H:G – Hochschule für Gesundheit und Sport am Campus in München-Ismaning am 14. Juli, einem Samstag, das erste H:G-Symposium ‚Rettungswesen’. Das Thema ist „Ausbildung und Kompetenzen des Rettungsfachpersonals im internationalen Vergleich“.

Das Symposium wendet sich an die Fachöffentlichkeit, also das Rettungsfachpersonal und die Notärzte aus der Region. Vor Ort referieren werden unter anderem ein Ärztlicher Leiter Rettungsdienst aus den Niederlanden, ein Paramediziner aus Dänemark, ein dipl. Rettungssanitäter aus der Schweiz sowie ein leitender Arzt des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband München. Die Veranstaltung wird mit einer Podiumsdiskussion abschließen. #

Das zweite Format, das H:G-Forum ‚Sanitäts- und Rettungsmedizin’, wird am 11. August am Campus der Hochschule in Unna bei Dortmund starten. Aktuelle Informationen zum Symposien am 14. Juli sowie zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage der H:G in der Rubrik News.

Weitere Informationen: www.hochschule-ismaning.de

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?