Johanniter-Ausbildersymposium mit großer Resonanz


Hannover (JUH) – Am 11. Oktober fand zum ersten Mal ein Ausbildersymposium in Wennigsen statt. Rund 120 Teilnehmer informierten sich über fachliche Neuerungen in Erster Hilfe.

Neue Wege zum Lernen und rechtliche Aspekten in der Breitenausbildung sowie Fachvorträge zur Behandlung von Verbrennungen in der Ersten Hilfe und Erster Hilfe am Kind ergänzten die Tagung. Auch eine begleitende Fachausstellung „Produkte und Dienstleistungen für die Ausbildung“ gehörte zum Veranstaltungsangebot.

Das Ausbildersymposium wurde von der Johanniter-Akademie Bildungsinstitut Hannover durchgeführt. Der neue Fachkongress richtet sich an aktive Ausbilder und Fachausbilder aus den Bereichen Sanitätsdienst, Katastrophenschutz und Breitenausbildung sowie an Lehrrettungsassistenten.

„Die große Resonanz zeigt, dass wir mit unserem neuen Fortbildungsangebot auf dem richtigen Weg sind. Das nächste Ausbildersymposium findet im August 2009 in Wennigsen statt“, so Kersten Enke, Leiter der Johanniter-Akademie Bildungsinstitut Hannover und Bereichsleiter Bildung bei der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Landesverband Niedersachsen/Bremen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?