Fahrsicherheitstrainings in Hemer


Hemer (ps) – Im Zentrum für Sicherheit und Katastrophenschutz in Hemer, auf dem ehemaligen Gelände der Blücherkaserne, steht den Verkehrswachten im Märkischen Kreis nun endlich ein geeignetes Übungsgelände zur Verfügung.

„Wir bieten PKW- und Motorrad-Sicherheitstrainings an – aber auch Spezialtrainings, etwa für Rettungs- und Einsatzfahrzeuge oder Busse“, so Andreas Nolte, Vorsitzender der Verkehrswacht Iserlohn, die den Platz unterhält und betreibt. In enger Abstimmung mit den Verkehrswachten in Lüdenscheid und Altena sowie in Kooperation mit dem Märkischen Kreis und dank der Unterstützung durch die Märkische Verkehrsgesellschaft konnte dieses ehrgeizige Projekt realisiert werden“, führt Nolte weiter aus.

Der Ausbildungsplatz, das gesamte Trainingsprogramm und die Qualifikation der Sicherheitstrainer entsprechen in vollem Umfang den Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates. Zu diesem Zweck wurde eigens eine etwa 50 Meter lange und sechs Meter breite Gleitfläche installiert, um diese Fahrbahnverhältnisse zu simulieren.

Auskünfte oder Anmeldungen zu Fahrsicherheitstrainings können über die Telefonnummer 02373/3953638 oder per E-Mail (verkehrswacht.iserlohn@t-online.de ) angefordert werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?